SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Pink-Pitabrot mit Gurken-Raïta

mit Trockenhefe, Rote Bete Saft, Olivenöl, Mehl

Nicht nur für Mädelsabende perfekt!

12

Vegan

591 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,3 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Handrührgerät
  • Mörser
  • Nudelholz
  • Pfanne
  • Rohkostreibe
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion


Allergene


Nicht nur für Mädelsabende perfekt!

Zubereitung

Ansicht

1
250gMehl0,5PäckchenTrockenhefe1TLZuckerSalz130mlRote Bete Saft2ELOlivenöl

In einer Schüssel das Mehl mit Trockenhefe, Zucker und ½ TL Salz mischen. Rote-Bete-Saft und das Olivenöl dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 5 Min. verrühren.

2
Mehl15mlRote Bete Saft

Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten elastischen Teig kneten, falls nötig, noch Rote-Bete-Saft dazugeben. Der Teig sollte aber nicht klebrig sein und sich leicht von der Arbeitsfläche lösen. Ist er zu feucht, noch etwas Mehl unterkneten. Den Teig in einer Schüssel zugedeckt ca. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

3
0,5Salatgurke

Inzwischen für die Raïta die Gurke waschen, schälen und auf der groben Seite der Rohkostreibe raspeln. Die Gurkenraspeln in ein Sieb geben und ca. 15 Min. abtropfen lassen.

4
0,5TLKreuzkümmelsamen10schwarze Pfefferkörner200gSojajoghurtSalz1ELZitronensaft1,5ZweigeMinze

In einer kleinen Pfanne ohne Fett den Kreuzkümmel und den Pfeffer rösten, bis die Gewürze duften. Abkühlen lassen und im Mörser zerstoßen. Den Sojaghurt mit den zerstoßenen Gewürzen, Salz und Zitronensaft mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Gurkenraspeln mit den Händen gut ausdrücken, damit die Raïta nicht wässerig wird. Raspeln mit dem Sojaghurt mischen. Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, hacken und unter die Raïta mischen.

5
Mehl1,5TLgrobesMeersalz

Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig in sechs Portionen teilen. Jede Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz zu einem kleinen Fladen (ca. 12 cm Ø) ausrollen. Fladen auf der Oberseite mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf ein bemehltes Backblech legen, mit Meersalz bestreuen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen.

6
0,5TLedelsüßes Paprikapulver

Die Gurken-Raïta vor dem Servieren mit Paprikapulver bestäuben. Das Pitabrot noch warm mit der Raïta genießen.

Variante: Pitabrot mit Kräuterpilzen

Für 2 Personen: Für den Teig 250 g Mehl, 1 TL Zucker, ½ Pck. Trockenhefe, ½ TL Salz, 2 EL getrocknete italienische Kräuter, 125 ml lauwarmes Wasser und 2 EL Olivenöl wie beschrieben verkneten und 30 Min. ruhen lassen, dann zu sechs kleinen Fladen ausrollen. Die Oberseiten mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Fladen auf ein bemehltes Backblech legen, mit 1–2 TL grobem Meersalz bestreuen und ca. 15 Min. im vorgeheizten Ofen (Mitte) bei 200° backen. Inzwischen 250 g braune Champignons mit Küchenpapier abreiben und vierteln. 1 Knoblauchzehe schälen, hacken und in 1 EL Olivenöl glasig dünsten. Pilze ca. 10 Min. unter Rühren mitbraten. Mit 1 ½ TL getrockneten italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. 100 g Pflanzensahne unterrühren und kurz aufkochen. Mit dem warmen Pitabrot servieren.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Handrührgerät
  • Mörser
  • Nudelholz
  • Pfanne
  • Rohkostreibe
  • Schneebesen

Vegan von Hildegard Möller

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Vegan

von Hildegard Möller

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.