SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Obazda

mit Camembert, Brie, Frischkäse, Butter

Der bayerische Brotzeithit ist ein guter Begleiter für viele Gelegenheiten. Die würzige Käsecreme lässt sich einfach vorbereiten und mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Zubereitung ist schnell geschehen und schmeckt hervorragend und lässt sich einfach schön anrichten.

Vegetarisches Rezept: Obazda_1
Vegetarisches Rezept: Obazda_2
Vegetarisches Rezept: Obazda_3

Vegetarisch

351 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte


Nährwerte pro Portion


Allergene


Der bayerische Brotzeithit ist ein guter Begleiter für viele Gelegenheiten. Die würzige Käsecreme lässt sich einfach vorbereiten und mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Zubereitung ist schnell geschehen und schmeckt hervorragend und lässt sich einfach schön anrichten.

Zubereitung

Ansicht

1
125gCamembert125gBrie75gFrischkäse65gButter

Käse, Frischkäse und Butter in eine ausreichend große Schüssel geben. Mit einer Gabel zerdrücken und verrühren, bis eine mehr oder weniger homogene Masse entsteht.

2
1TLKümmel1TLedelsüßes Paprikapulver0,5TLSalz0,5TLPfeffer

Die Masse mit Kümmel, Paprika, Salz und Pfeffer würzen (die Farbe kann je nach Geschmack durch mehr Paprika rot gefärbt werden).

3
0,5rote Zwiebel3Lauchzwiebeln0,5BundSchnittlauch

Die Zwiebel fein hacken, die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden, den Schnittlauch hacken und in die Käsemasse geben.

4

Den Obazda mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmelsamen abschmecken. Nach Geschmack mit saisonalen Kräuterblüten garnieren (Schnittlauchblüten, Kresse, Brunnenkresse etc.). Den Obazda im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp!

Wer den Obazda gerne etwas kräftiger möchte, kann gealterten und fetthaltigeren Käse verwenden.

Der Obazda kann sehr gut in einem Mixer bzw. Thermomix o.Ä. zubereitet werden, dann sollten aber die Zwiebeln, der Lauch, Schnittlauch und Kümmel erst nach dem Mixen beigefügt werden.

Mehr davon?

Mehr tolle Ideen für eine bayrische Brotzeit findest du in der Rezeptsammlung bayrische Schmankerl.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte


Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.