SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Frittata di Spaghetti

mit Spaghetti, Meersalz, Eier, Parmesan

Michele, der Freund meiner Studienkollegin Annette, stammte aus Neapel und kochte einfach zum Niederknien – vor allem alles mit Pasta. Diese knusprigen Nudelomeletts schmecken heiß, lauwarm oder kalt, können mit allerlei Zutaten abgewandelt werden und sind überhaupt perfektes Fingerfood.

Vegetarisch

929 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

45 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • großer Topf
  • Pfannenwender
  • Sieb

Nährwerte pro Portion


Allergene


Michele, der Freund meiner Studienkollegin Annette, stammte aus Neapel und kochte einfach zum Niederknien – vor allem alles mit Pasta. Diese knusprigen Nudelomeletts schmecken heiß, lauwarm oder kalt, können mit allerlei Zutaten abgewandelt werden und sind überhaupt perfektes Fingerfood.

Zubereitung

Ansicht

1
250gSpaghettiMeersalz

Für die Spaghetti in einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen. Darin die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen, dann in einem Sieb gut abtropfen lassen.

2
3Eier50gfrisch geriebenerParmesanMeersalzfrisch gemahlenerschwarzer Pfefferfrisch geriebeneMuskatnuss

Während die Pasta kocht, die Eier mit einer Gabel in einer großen Schüssel verschlagen, dann den geriebenen Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die abgetropften Spaghetti dazugeben und alles gründlich vermengen.

3
1ELOlivenöl3TLButter

In einer großen beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl nach Belieben mit 1 TL Butter (für extra Geschmack) erhitzen. Für zwei große Frittatas die Hälfte der Pastamischung, für kleine Frittatas ein Viertel dazugeben. Dabei darauf achten, dass man die Spaghetti immer vom Schüsselboden nimmt (am besten mit einer Nudelzange greifen), damit so auch genug von der Eier-Käse-Mischung in der Pfanne landet. Die Pasta mit einem Pfannenwender flach drücken und mindestens 5 Min. bei mittlerer bis starker Hitze anbraten und stocken lassen.

4
4ELOlivenöl

Sobald die Unterseite der Frittata gebräunt und knusprig ist, das Nudelomelett wenden und weitere 5 Min. braten, bis die Eiermasse ganz durchgebacken ist und auch die andere Seite Farbe angenommen hat. Aus der Pfanne heben und sofort genießen oder abkühlen lassen und lauwarm oder kalt essen. Aus der übrigen Pastamischung wie beschrieben noch große oder kleine Frittatas zubereiten.

Tipp!

Diese Frittatas sind ein typisches Kühlschrankrezept, da sie sich mit (fast) allem, was man im Kühlschrank findet, abwandeln lassen. Man kann etwas angeröstete Zwiebeln, Pancetta, Chilischoten, Salsiccia oder Pilze unter die Eierspaghetti mischen oder frische Kräuter, Anchovis, Knoblauch oder Tomatenmark zugeben. Auch beim Käse ist beinahe alles erlaubt, was schmeckt und gut schmilzt. Pecorino, Grana Padano, Scamorza, Fontina oder Mozzarella eignen sich besonders gut. Zusammen mit einem Blattsalat sind die Frittata di Spaghetti ein gelungenes Mittagessen.


Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • großer Topf
  • Pfannenwender
  • Sieb

Reisehunger von Nicole Stich

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Reisehunger

von Nicole Stich

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.