Fisch-Zucchini-Päckchen

mit Zucchini, Rotbarschfilet, Zitronen, Olivenöl

Profilbild SevenCooks Barbecue
von SevenCooks Barbecue

Ein leichter mediterraner Grillgenuss. Feiner Fisch wird hier mit Zucchini-Scheiben zart eingewickelt und auf Spießen gegrillt. Abgerundet mit Thymian, Petersilie und frischer Zitrone entsteht ein leichtes, sommerliches Gericht.

Flexitarisch

Flexitarisch

Brennwert

262 kcal

Schwierigkeit

Mittel

Zubereitungsdauer

30 Min.

Drucken

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
2
Zucchini
600 g
Rotbarschfilet
2
Zitronen
3 EL
Olivenöl
0.5 Bund
Petersilie
5 Zweige
Thymian
Pfeffer
Salz

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit

Benötigte Küchengeräte

  • Grill
  • Holzspieße
  • Raspel
  • Sparschäler

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
262kcal13%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
30.9g64%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
12.2g17%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
5.4g2%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fisch

Fisch

Jeder tausendste Europäer hat eine Fisch-Allergie. Die meisten sind gegen verschiedene Sorten allergisch. Besonders empfindliche Menschen reagieren bereits auf den Dampf beim Kochen. Verantwortlich ist das hitzebeständige Eiweiß Parvalbumin. Es steckt sowohl in rohem als auch gekochtem Fisch.
Profilbild SevenCooks Barbecue
von SevenCooks Barbecue

Ein leichter mediterraner Grillgenuss. Feiner Fisch wird hier mit Zucchini-Scheiben zart eingewickelt und auf Spießen gegrillt. Abgerundet mit Thymian, Petersilie und frischer Zitrone entsteht ein leichtes, sommerliches Gericht.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
2
Zucchini

Holzspieße in kaltem Wasser einweichen, damit sie später beim Grillen nicht verbrennen. Zucchini mit einem Sparschäler in lange Streifen schälen.

2
0.5 Bund
Petersilie
5 Zweige
Thymian
2
Zitronen

Petersilie hacken. Die Blätter des Thymian abzupfen. Von einer Zitrone die Schale abreiben sowie den Saft auspressen. Die andere Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

3
600 g
Rotbarschfilet
3 EL
Olivenöl
Pfeffer
Salz

Den Fisch in große Würfel schneiden und in Öl, Zitronensaft, Schale und Kräutern marinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Grill anheizen. Die Holzspieße etwas abtrocknen. Die Fischwürfel mit jeweils 2 Streifen Zucchini gegenläufig umwickeln und aufspießen. Zwischen zwei Päckchen eine Scheibe Zitrone in der Mitte zusammenfalten und auch aufspießen. Auf jeden Spieß ca. 3 Fischpäckchen stecken.

5

Die Spieße bei mittlerer Hitze auf den Grill legen und ca. 4 Minuten von jeder Seite mit direkter Hitze grillen.

Tipp!

Wenn du keinen Rotbarsch bekommst, eignet sich auch Dorade wunderbar zum Grillen.

Das passt dazu!

Du suchst noch Ideen für einen passenden Salat zu deinem Barbecue? In unserer Sammlung Salate zum Grillen findest du eine schöne Auswahl an Rezepten!


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Grill
  • Holzspieße
  • Raspel
  • Sparschäler

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
262kcal13%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
30.9g64%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
12.2g17%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
5.4g2%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fisch

Fisch

Jeder tausendste Europäer hat eine Fisch-Allergie. Die meisten sind gegen verschiedene Sorten allergisch. Besonders empfindliche Menschen reagieren bereits auf den Dampf beim Kochen. Verantwortlich ist das hitzebeständige Eiweiß Parvalbumin. Es steckt sowohl in rohem als auch gekochtem Fisch.



Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.