Cajun Fisch mit Ofenkürbis

mit Butternutkürbis, Zanderfilets, Brokkolini, Petersilie

Profilbild EvelinCooks
von EvelinCooks

Das schmeckt nach Herbst! Saftiger Fisch vereint mit Butternut-Kürbisscheiben und Brokollini brate ich hier blitzschnell mit leckerem Cajun Gewürz an. Abgerundet wird das Gericht mit frischen Zitronensaft und Petersilie. Low Carb Genuss vom Feinsten.

Leckere Rezepte, super Einkaufsliste, einfache Kochanleitung mit Fotos.
- Priska Meuwly

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
1000 g
Butternutkürbis
4
Zanderfilets
400 g
Brokkolini
0.5 Bund
Petersilie
3
Knoblauchzehen
4 EL
Erdnussöl
2 EL
Cajun Gewürz
1
Zitrone
Salz
Pfeffer

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Grillpfanne

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
380kcal18%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
43.2g90%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
15.2g22%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
16.4g6%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Erdnuss

Erdnuss

Im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln können Erdnüsse schon in Mikrogramm-Mengen allergische Reaktionen auslösen. Betroffene sollten deshalb besonders vorsichtig sein. Lebensmittel mit Erdnüssen als Zutaten sind kennzeichnungspflichtig.

Fisch

Fisch

Jeder tausendste Europäer hat eine Fisch-Allergie. Die meisten sind gegen verschiedene Sorten allergisch. Besonders empfindliche Menschen reagieren bereits auf den Dampf beim Kochen. Verantwortlich ist das hitzebeständige Eiweiß Parvalbumin. Es steckt sowohl in rohem als auch gekochtem Fisch.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.
Profilbild EvelinCooks
von EvelinCooks

Das schmeckt nach Herbst! Saftiger Fisch vereint mit Butternut-Kürbisscheiben und Brokollini brate ich hier blitzschnell mit leckerem Cajun Gewürz an. Abgerundet wird das Gericht mit frischen Zitronensaft und Petersilie. Low Carb Genuss vom Feinsten.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
1000 g
Butternutkürbis
3
Knoblauchzehen
0.5 Bund
Petersilie

Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Den Kürbis entkernen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch und die Petersilie grob hacken.

2
2 EL
Cajun Gewürz
2 EL
Erdnussöl
400 g
Brokkolini

Den Kürbis mit Knoblauch belegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit der Hälfte des Öls und der Cajun Gewürzmischung bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 10-15 Minuten backen. Dann Brokkolini hinzugeben und für weitere 10 Minuten backen.

3
2 EL
Erdnussöl
Salz
1
Zitrone
4
Zanderfilets

Währenddessen eine Grillpfanne mit dem restliche Öl erhitzen. Den Fisch mit Salz würzen und 3 Minuten von jeder Seite anbraten. Die Zitrone achteln.

4
Salz
Pfeffer

Den Kürbis und den Brokkolini aus dem Ofen nehmen, den Fisch mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie garnieren. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und gemeinsam servieren.

Tipp!

Wir haben hier Brokkolini verwendet. Für das Rezept kannst du aber auch einen Brokkoli nehmen.

Mehr davon?

Du hast noch Kürbis übrig? In unserer Rezeptsammlung Kürbisrezepte – alles ist orange! zeigen wir dir abwechslungsreiche Kürbisrezepte, die zu jedem Anlass passen.


Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Grillpfanne

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
380kcal18%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
43.2g90%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
15.2g22%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
16.4g6%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Erdnuss

Erdnuss

Im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln können Erdnüsse schon in Mikrogramm-Mengen allergische Reaktionen auslösen. Betroffene sollten deshalb besonders vorsichtig sein. Lebensmittel mit Erdnüssen als Zutaten sind kennzeichnungspflichtig.

Fisch

Fisch

Jeder tausendste Europäer hat eine Fisch-Allergie. Die meisten sind gegen verschiedene Sorten allergisch. Besonders empfindliche Menschen reagieren bereits auf den Dampf beim Kochen. Verantwortlich ist das hitzebeständige Eiweiß Parvalbumin. Es steckt sowohl in rohem als auch gekochtem Fisch.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Schoko-Brownies
Vegetarisches Rezept: Schoko-Brownies 1
172
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Schoko-Brownies
Einfach | 35 Min. | 324 kcal
Brownies à la mexicana
14
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Brownies à la mexicana
Schwer | 7,5 Std. | 346 kcal
Süß-scharfes Weißkohl-Mais-Relish
17
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Süß-scharfes Weißkohl-Mais-Relish
Mittel | 12,8 Std. | 205 kcal