SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Aprikosen-Chutney

mit Aprikosen, rote Chilischoten, Zwiebel, Ingwer

Chutneys sind einfach immer eine tolle Idee! Das Süße der Aprikosen mit der Schärfe der Chilischoten und dem säuerlichen Essig veredeln einfach jedes Gericht. Ob pur, zu einer Gemüsepfanne oder einfach als Dip.

Veganes Rezept: Aprikosen-Chutney 1
Veganes Rezept: Aprikosen-Chutney 2
Veganes Rezept: Aprikosen-Chutney 3

Vegan

137 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,4 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  ml

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • kleiner Topf
  • Raspel
  • Schraubgläser

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 100 ml

Allergene

Keine enthalten


Chutneys sind einfach immer eine tolle Idee! Das Süße der Aprikosen mit der Schärfe der Chilischoten und dem säuerlichen Essig veredeln einfach jedes Gericht. Ob pur, zu einer Gemüsepfanne oder einfach als Dip.

Zubereitung

Ansicht

1
500gAprikosen1Zwiebel5rote Chilischoten40gIngwer1ELKokosöl1ELKreuzkümmel1TLKardamom0,5TLSalz4ELReissirup

Die Aprikosen entsteinen, achteln und nochmals teilen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Chilischoten fein hacken und Ingwer reiben. Nun in einem kleinen Topf das Kokosöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig schwitzen. Dann Ingwer, Chili, Gewürze und Reissirup dazugeben. Alles zusammen für 2 Minuten anbraten.

2
160mlApfelessig

Nun die Aprikosenstückchen hinzufügen. Gut vermengen und mit dem Essig ablöschen. Die Hitze reduzieren. Das Chutney ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Vor dem Servieren mindestens 30 Minuten abkühlen lassen. In sterilisierte Schraubgläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp!

Das Chutney schmeckt besser, wenn es einen Tag durchgezogen hat. Es hält sich im Kühlschrank einige Tage und passt zu Vielem wie Dips, Grillgerichten oder einfach aufs Brot!

Schon probiert?

Das Chutney schmeckt super zu der Löwenzahn-Walnuss-Pfanne!


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • kleiner Topf
  • Raspel
  • Schraubgläser

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel RezepteIngwer Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.