SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Apfel-Blinis mit Ingwer-Pflaumen-Chutney

mit Äpfel, Kichererbsenmehl, Sojamilch, Backpulver

24

Vegan

297 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
2Äpfel

Für die Apfel-Blinis: Die Äpfel waschen, entkernen und ganz fein hacken oder pürieren.

2
150gKichererbsenmehl150mlSojamilch0,5TLBackpulver1ELRohrzucker0,5TLgemahlenerZimt

Mit Mehl, Milch, Backpulver, Zucker und Zimt zu einem cremigen, noch leicht flüssigen Teig verquirlen und 5 Minuten quellen lassen.

3
2ELSonnenblumenöl

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Blinis ausbacken. dazu jeweils mit einem kleinen Schöpflöffel etwas Teig in die Pfanne geben und von jeder Seite in ca. 5 Minuten goldbraun backen.

4
1GlasPflaumen

Für das Ingwer-Pflaumen-Chutney: Die Pflaumen abgießen, dabei den Saft auffangen.

5
Sonnenblumenöl1ELfrisch gehackterIngwer1ELRohrzucker

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer und Zucker zugeben und 3 bis 4 Minuten karamellisieren lassen.

6
1Zitrone0,5TLSalz

Pflaumen mit Pflaumensaft, Zitronensaft und Salz zugeben. Alles etwa 15 Minuten einköcheln lassen.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

So schmeckt Glück von Volker Mehl

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

So schmeckt Glück – meine ayurvedische Heimatküche

von Volker Mehl

Erschienen im Kailash Verlag

Du findest es auf Seite 70.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.