SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Gebackene Kürbiswürfel

mit Hokkaido, Knoblauchzehe, Kräuter, Olivenöl

Ein schnelles und leckeres Rezept, das ideal in die ungemütliche Herbstzeit passt!

Veganes Rezept: Gebackene Kürbiswürfel
Veganes Rezept: Gebackene Kürbiswürfel
Veganes Rezept: Gebackene Kürbiswürfel

Vegan

199 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

35 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Reibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Ein schnelles und leckeres Rezept, das ideal in die ungemütliche Herbstzeit passt!

Zubereitung

Ansicht

1
1Knoblauchzehe1TLitalienischeKräuter3ELOlivenöl

Für die Marinade die Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Gemeinsam mit den italienischen Kräutern und dem Olivenöl in ein kleines Gefäß geben und gut vermischen.

Zubereitung: Für die Marinade: Knoblauchzehe schälen und klein hacken, gemeinsam mit den italienischen Kräutern und dem Olivenöl in ein kleines Gefäß geben und gut vermischen.
2
1Hokkaido

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Anschließend den Kürbis waschen und entkernen. Dann aus dem Fruchtfleisch Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Wenn alles geschnitten ist, die Marinade über die Kürbiswürfel geben und umrühren.

Zubereitung: Den Kürbis waschen und entkernen.
Zubereitung: Aus dem Fruchtfleisch Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
Zubereitung: Die Marinade über die Kürbiswürfel geben und umrühren.
3

Die marinierten Kürbiswürfel auf dem Backblech verteilen, sodass sie sich nicht überschneiden. Dann für 20 Minuten im Backofen garen lassen.

Zubereitung: Die marinierten Kürbiswürfel auf dem Backblech verteilen, sodass sie sich nicht überschneiden und dann für 25 Minuten bei 200°C im Backofen garen lassen.
4
0,5Gurke1PriseKreuzkümmel1PriseZimt1PriseChili0,25TLSalz300gSojajoghurt0,5Zitrone

Die Gurke grob raspeln und in eine Schüssel geben. Dann mit Kreuzkümmel, Zimt, Chili, und Salz würzen. Alles gut umrühren und für circa 10 Minuten bei Seite stellen. So kann die Gurke schön mit den Gewürzen ziehen. Die geraspelten Gurken gut mit dem Sojajoghurt und der Zitronenschale vermengen und nochmal abschmecken.

Zubereitung: geraspelte Gurke mit orientalischen Gewürzen für Dip ziehen lassen
5

Sobald die Würfel weich sind, aus dem Backofen nehmen und mit dem Gurken-Joghurt-Dip servieren.

Hokkaidokürbis – mit oder ohne Schale?

Der Hokkaidokürbis kann mit Schale zubereitet werden. Seine Schale ist so dünn, dass sie gut mitgart. Da sie jedoch nicht entfernt wird, den Kürbis immer gut abwaschen, bevor er gekocht wird!

Mehr davon!

Viele weitere leckere Rezeptideen mit Kartoffeln findest du in der Rezeptsammlung Kürbisrezepte – alles ist orange!

Wusstest du schon …

... dass der Kürbis eigentlich eine Beere ist? Mehr über den Herbstliebling erfährst du in unserem Artikel Faktencheck: Ist der Kürbis gesund?


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Reibe

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.