SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen

mit Yufka-Teig, Wasser, Nuss-Nougat-Creme, Bananen

Wenn du einen Raclette-Abend mit Freunden oder der Familie planst, darf dieses Gericht nicht fehlen! Knusprig gebackene Yufka-Teigblätter, gefüllt mit Schokoladencreme und Bananen. Ein Highlight für einen gelungenen Abend.

Veganes Rezept: Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen
Veganes Rezept: Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen
Veganes Rezept: Yufka-Schoko-Bananen-Pfännchen

Vegan

147 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

22 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

12 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Raclette

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wenn du einen Raclette-Abend mit Freunden oder der Familie planst, darf dieses Gericht nicht fehlen! Knusprig gebackene Yufka-Teigblätter, gefüllt mit Schokoladencreme und Bananen. Ein Highlight für einen gelungenen Abend.

Zubereitung

Ansicht

1
2BlätterYufka-TeigWasser

Die Teig-Blätter in gleichgroße Stücke schneiden. Den Teig mit Wasser einstreichen.

Zubereitung: Mit einem Pinsel die Teigblätter mit Wasser befeuchten
2
6ELveganeNuss-Nougat-Creme3Bananen

Den Teig mittig mit jeweils einem Esslöffel Nuss-Nougat-Creme bestreichen, darauf eine halbe Banane (geschnitten) verteilen und anschließend den Teig von außen nach innen falten, sodass die Creme von allen Seiten eingeschlossen ist.

Zubereitung: Geschnittene Bananen und Nuss-Nougat-Creme darauf geben
Zubereitung: Die belegten Teigstücke falten,dass sie in die Förmchen passen
3
veganeMargarine

Eine kleine Margarine-Flocke auf jedes Teigtäschchen geben und das Ganze für 12 Minuten in das Raclette geben.

Zubereitung: Die gefalteten Teigtaschen in das Raclette-Förmchen geben
Mitgedacht!

Wenn du dieses tolle Gericht zubereitest bleibt dir höchstwahrscheinlich Yufka-Teig übrig. Aus diesem kannst du unsere tollen Blumenkohlreis Samosas machen.

Mehr davon?

Du spielst in Team Raclette? Dann schau dir diese Rezeptsammlung an! Hier findest du viele tolle Raclette-Variationen.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

12 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Raclette

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Banane Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.