SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Veggie-Nigiri

mit Rote Bete, Sushireis, Salz, Sojasauce

Superlecker und supergesund – von allen Sushireis-Varianten ist die mit Roter Bete vielleicht die schönste!

16

Vegan

228 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

45 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Einweghandschuhe
  • Gemüsehobel
  • Reibe
  • Sieb
  • Sparschäler

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 4 Stücke

Allergene


Tags

Superlecker und supergesund – von allen Sushireis-Varianten ist die mit Roter Bete vielleicht die schönste!

Zubereitung

Ansicht

1
1Rote BeteSalz1TLSojasauce

Die Rote Bete (evtl. mit Eimalhandschuhen) schälen und auf einer feinen Reibe ringsum so abreiben, dass man 2 3 EL feine Raspel erhält und ein quadratisches Stück Rote Bete übrig ist. Die Raspel vorsichtig unter den Sushireis arbeiten. Die übrige Rote Bete mit einem Gemüsehobel in lange, hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und in Salzwasser ca. 2 Min. kochen. Abgießen, abschrecken und mit der Sojasauce mischen.

2
2,5Möhren1TLmildeMisopaste1ELReisessig1ELMirin

Die Möhren putzen, schälen, längs in hauchdünne Scheiben schneiden und in Salzwasser ca. 2 Min. kochen. In ein Sieb abgießen und kalt abschrecken. Miso, Reisessig und Mirin mischen und die Möhrenstreifen unterrühren. Rote Bete und Möhren mind. 30 Min. marinieren lassen.

3
1Nori-Blatt2ELgeröstete gesalzeneErdnüsse

Das Noriblatt mit einer Schere in zwölf gleich große Streifen von je ca. 1 ½ cm × 12 cm schneiden. Die Erdnüsse mit einem Messer sehr fein hacken.

4
kaltesEssigwasser250ggekochterSushireis1,5TLWasabipasteWasabipasteGariSojasauce

Ein Fingerschälchen kaltes Wasser mit 1 Spritzer Reisessig mischen, die Hände darin befeuchten, abschütteln. Aus dem Reis zwölf längliche Nigiri formen. Je eine erbsengroße Menge Wasabi auf jedem Bällchen verstreichen. Reisbällchen abwechselnd mit Gemüsestreifen belegen, dabei lange Streifen falten, sodass ein schönes Päckchen entsteht. Noristreifen um Reis und Gemüse wickeln, an der Naht mit angefeuchteten Fingern leicht andrücken und kurz festhalten, bis er klebt. Mit Erdnüssen bestreuen und mit Wasabi, Gari und Sojasauce oder Pon-Zu-Sauce servieren.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Einweghandschuhe
  • Gemüsehobel
  • Reibe
  • Sieb
  • Sparschäler

Sushi von Hans Gerlach

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Sushi

von Hans Gerlach, Hans Gerlach, Susanna Bingemer

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Tags


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.