SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Rote-Bete-Gratin mit Schinken-Topping

mit vorgegarte Rote Beten, Orangensaft, Petersilie, Thymian

Feines für Herbst und Winter

Rote-Bete-Gratin mit Schinken-Topping

Flexitarisch

502 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen

Nährwerte pro Portion


Allergene


Feines für Herbst und Winter

Zubereitung

Ansicht

1
500gvorgegarte Rote Beten100mlOrangensaft

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Roten Beten abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Die Roten Beten in Scheiben schneiden und überlappend in einer Auflaufform (Ø ca. 22 cm) auslegen. Den aufgefangenen Rote-Bete-Saft und den Orangensaft darüberträufeln.

2
4StielePetersilie4ZweigeThymian2Schalotten100ggekochterSchinken100ggegarteMaronen

Die Petersilie und den Thymian waschen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Schinken und die Maronen in kleine Würfel schneiden.

3
SalzPfeffer2ELRapsöl

Petersilie, Thymian, Schalotten, Schinken und Maronen mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Roten Beten verteilen. Das Gratin mit dem Öl beträufeln und im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. gratinieren.

4
100gSchmandSalzPfeffergeriebenerMeerrettich

Inzwischen den Schmand mit etwas Salz und Pfeffer glatt rühren. Das Gratin aus dem Ofen nehmen und mit Meerrettich bestreut auf Tellern anrichten, den angerührten Schmand dazu servieren.

Tipp!

Beim Verarbeiten von Roten Beten am besten immer Einweghandschuhe anziehen, dann bleiben die Hände sauber. Die Knollen färben nämlich stark ab – egal ob sie bereits vorgegart oder noch roh sind.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen

Expresskochen Säure-Basen von Prof. Dr. Jürgen Vormann und Angelika Ilies

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Expresskochen Säure-Basen

von Jürgen Vormann, Angelika Ilies, Prof. Dr. Jürgen Vormann

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Du findest es auf Seite 123.

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.