Oh Du mein Wien: Vegane Sachertorte

mit Mehl, Zucker, Pflanzenmargarine, Sojamehl

Profilbild Sophia Hoffmann
veganes Rezept von Sophia Hoffmann

Wer Wien sagt, muss auch Sachertorte trällern und diese kleinen Ableger hier schmecken genauso wie das Original, denn das Geheimnis lautet: Hochwertige Marillenmarmelade (Aprikosen, Oida!) und eine dicke Schicht Schokoladenglasur.

Vegan

Vegan

Brennwert

527 kcal

Schwierigkeit

Mittel

Zubereitungsdauer

1 Std.

Drucken

Profilbild Sophia Hoffmann
veganes Rezept von Sophia Hoffmann

Zutaten für

Portionen

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backofen
  • Küchenpinsel
  • Muffinform
  • Rührgerät

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
527kcal25%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
7,2g15%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
30g42%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
58g22%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Soja

Soja

Betroffene reagieren mit unterschiedlichen Beschwerden auf Sojabohnen und ihre Folgeprodukte, wie Tofu, Drinks, Mehl oder Öl: Sie reichen von Magendarmbeschwerden bis zu Neurodermitis. Enthält ein Lebensmittel Sojaanteile steht das im Zutatenverzeichnis.

Wer Wien sagt, muss auch Sachertorte trällern und diese kleinen Ableger hier schmecken genauso wie das Original, denn das Geheimnis lautet: Hochwertige Marillenmarmelade (Aprikosen, Oida!) und eine dicke Schicht Schokoladenglasur.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2
100 g
Pflanzenmargarine
100 g
Zucker
3 EL
Sojamehl
0,5 Päckchen
Backpulver
150 g
Mehl
4 EL
Kakaopulver
1 Prise
Salz
0,5 Tasse
Wasser

100 g der Margarine und den Zucker mit dem Handrührer schaumig rühren. Sojamehl, Backpulver und normales Mehl miteinander mischen. Nach und nach den Kakao, das Salz und das vermischte Mehl sowie das Wasser zu der Zuckercreme dazu geben.

3

Den Teig in eine für Muffins ausgelegte Backform füllen und bei 180 Grad 25 Minuten backen.

4

Abkühlen lassen. Die Muffins aus der Form stürzen und die obere Kappe gerade abschneiden, die abgeschnittenen Stücke dürfen sofort vernascht werden. Nun die Muffins umdrehen, so dass der Boden nach oben zeigt und mit einem scharfen Messer horizontal durchschneiden.

5
100 g
feine Aprikosenmarmelade

Die Aprikosenmarmelade in einer Tasse glatt rühren, eventuell etwas Wasser dazu geben. Die Muffins mit einem Backpinsel in der Mitte und obenauf großzügig mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

6
150 g
dunkle Kuvertüre
50 g
Pflanzenmargarine

Die Kuvertüre zusammen mit den übrigen Margarine im Wasserbad auflösen und die Törtchen damit überziehen. Auf gar keinen Fall an der Schokoladenglasur sparen.

7

Die Sachertörtchen halten sich gekühlt locker eine Woche, das ist aber aufgrund ihrer Köstlichkeit unrealistisch, außer man lagert sie in einem Safe.

Küchengeräte

  • Backofen
  • Küchenpinsel
  • Muffinform
  • Rührgerät
Tipp!

Die Rezeptmenge ist für eine kleine Springform (Durchmesser 16 cm) oder 6 Törtchen (Muffinbackform) ausgelegt.

Sophias Vegane Welt von Sophia Hoffmann

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Sophias Vegane Welt
von Sophia Hoffmann
Erschienen im Edel Books Verlag
Du findest es auf Seite 128.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
527kcal25%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
7,2g15%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
30g42%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
58g22%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Soja

Soja

Betroffene reagieren mit unterschiedlichen Beschwerden auf Sojabohnen und ihre Folgeprodukte, wie Tofu, Drinks, Mehl oder Öl: Sie reichen von Magendarmbeschwerden bis zu Neurodermitis. Enthält ein Lebensmittel Sojaanteile steht das im Zutatenverzeichnis.

Sophias Vegane Welt von Sophia Hoffmann

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Sophias Vegane Welt
von Sophia Hoffmann
Erschienen im Edel Books Verlag
Du findest es auf Seite 128.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

Zitronen-Muffins
43
Vegetarisch
Zitronen-Muffins
Einfach | 45 Min. | 296 kcal
Bananenmuffins
Veganes Rezept: Bananenmuffins
701
Vegan
Bananenmuffins
Einfach | 30 Min. | 239 kcal
Müsli-Muffins to go
Veganes Rezept: Müsli-Muffins to go 1
302
Vegan
Müsli-Muffins to go
Einfach | 30 Min. | 288 kcal