Kichererbsenbrot

mit Kichererbsenmehl, Karotten, Sonnenblumenkerne, Buchweizenflocken

Profilbild SevenCooks Redaktion
von SevenCooks Redaktion

Dieses Kichererbsenbrot bringt viele Argumente mit. Kichererbsen strotzen nur so vor Proteinen. Jede Menge Körner geben dem Brot einen herzhaften Geschmack und machen es zu einer Nährstoff- und Ballaststoffbombe. Durch die geraspelten Karotten wird es herrlich saftig. Und es ist am Ende sogar vegan!

Leckere Rezepte, super Einkaufsliste, einfache Kochanleitung mit Fotos.
- Priska Meuwly

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Kastenform
150 g
Kichererbsenmehl
150 g
Karotten
50 g
Sonnenblumenkerne
80 g
Buchweizenflocken
50 g
Sesam
50 g
Leinsamen
50 g
gemahlene Mandeln
2 Päckchen
Trockenhefe
1 EL
Salz
2 EL
Olivenöl
Öl, zum Fetten
250 ml
lauwarmes Wasser

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

45 MinutenKoch-/Backzeit

45 MinutenRuhezeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backofen
  • Baumwolltuch
  • Kastenform
  • Reibe
  • Rührgerät

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
Eine Portion entspricht 3 Stücke
303kcal14%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
13.5g28%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
18.3g26%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
25.3g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.
Profilbild SevenCooks Redaktion
von SevenCooks Redaktion

Dieses Kichererbsenbrot bringt viele Argumente mit. Kichererbsen strotzen nur so vor Proteinen. Jede Menge Körner geben dem Brot einen herzhaften Geschmack und machen es zu einer Nährstoff- und Ballaststoffbombe. Durch die geraspelten Karotten wird es herrlich saftig. Und es ist am Ende sogar vegan!


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
150 g
Karotten
Öl

Die Karotten mitsamt Schale raspeln. Die Kastenform mit dem Öl einfetten.

2
70 g
Buchweizenflocken
50 g
Sesam
50 g
Leinsamen
50 g
Sonnenblumenkerne
50 g
gemahlene Mandeln
150 g
Kichererbsenmehl
2 Päckchen
Trockenhefe
1 EL
Salz
250 ml
lauwarmes Wasser
2 EL
Olivenöl

Die Buchweizenflocken mit den Karottenraspeln und allen trockenen Zutaten vermengen. Nun das Wasser hinzufügen und mit dem Knethaken eines Rührgeräts zu einem Teig kneten. Dann das Öl hinzufügen und nochmals kurz kneten.

3

Den Teig in die Kastenform geben, mit einem Baumwolltuch bedecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

4
10 g
Buchweizenflocken

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Sobald sich der Teig in seinem Volumen ungefähr verdoppelt hat, das Tuch entfernen und die restlichen Buchweizenflocken auf dem Teig verteilen. Im Ofen für ca. 45 Minuten backen. Im Anschluss das Brot etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen, vollständig erkalten lassen und in Scheiben geschnitten genießen.

Du möchtest mehr erfahren?

Dann klick in unser Magazin! Dort erfährst du alles rund um die Kichererbse und unser saftiges Brot-Rezept.

Für mehr Inspiration ...

... und Rezepte für viele verschiedene Brote schau dich hier um: Brot und Brötchen für jeden Tag! Ob Back-Einsteiger oder fortgeschrittene Bäckerinnen, hier ist für jeden etwas dabei.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

45 MinutenKoch-/Backzeit

45 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Baumwolltuch
  • Kastenform
  • Reibe
  • Rührgerät

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
Eine Portion entspricht 3 Stücke
303kcal14%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
13.5g28%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
18.3g26%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
25.3g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Schoko-Brownies
Vegetarisches Rezept: Schoko-Brownies 1
194
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Schoko-Brownies
Einfach | 35 Min. | 324 kcal
Mini-Calzone mit Antipasti
42
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Mini-Calzone mit Antipasti
Mittel | 50 Min. | 881 kcal
Halloumi im Blätterteig mit Kräutern
Vegetarisches Rezept: Halloumi im Blätterteig mit Kräutern_1
245
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Halloumi im Blätterteig mit Kräutern
Mittel | 40 Min. | 804 kcal