SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegetarisch

956 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,3 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • großer Topf
  • kleine beschichtete Pfanne
  • Kochlöffel
  • Pfanne
  • Reibe
  • Schaumkelle
  • Spätzlehobel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
400gMehl8EierSalz

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken, Eier und 1 Prise Salz dazugeben. Alles mit einem Kochlöffel schlagen, bis ein glatter, etwas zähflüssiger Teig entstanden ist. Zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.

2
4Zwiebeln40gMehl100gBergkäse100gmittelalterGouda

Inzwischen die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und im übrigen Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Beide Käsesorten reiben.

3
Salz

Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen. Spätzlehobel oder -presse auf den Topf stellen, eine Portion Teig einfüllen und durch die Löcher drücken. Die Spätzle 1–2 Min. kochen lassen, bis sie nach oben steigen. Mit einem Schaumlöffel herausheben, gut abtropfen lassen, sofort in eine vorgewärmte Schüssel geben und warm halten. Den Vorgang 2–3-mal wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.

4
6ELButterschmalz200mlGemüsebrüheSalzPfeffer

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin in zwei Portionen knusprig braten. Spätzle und Brühe in einer großen Pfanne erhitzen und ein Drittel der Zwiebeln untermischen. Den Käse dazugeben und unter Rühren schmelzen. Vom Herd nehmen, salzen und pfeffern. Die Spätzle mit den übrigen Röstzwiebeln bestreuen und servieren. Dazu passt grüner Salat.

Tipp!

Nicht jeder hat eine Spätzlepresse, man kann den Teig aber genauso gut mit einem Kochlöffel durch ein Plastiksieb schaben. Oder nimmt ein Spätzle- bzw. großes Holzbrett: Das Brett kurz ins kochende Wasser tauchen und 2 EL Teig aufstreichen, diesen mit einem angefeuchteten Teigschaber zuerst flach streichen und anschließend in dünnen Streifen ins Wasser schaben.


Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • großer Topf
  • kleine beschichtete Pfanne
  • Kochlöffel
  • Pfanne
  • Reibe
  • Schaumkelle
  • Spätzlehobel

Studentenküche von Flora Hohmann

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Studentenküche

von Flora Hohmann

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.