Buchweizen-Pfannkuchen mit Gemüsefüllung

mit Brokkoli, Zwiebel, Kichererbsen, Knoblauchzehen

Profilbild SevenCooks Family
von SevenCooks Family

Kinder lieben Pfannkuchen! Diese veganen Buchweizen-Pfannkuchen sind eine tolle und gesunde Alternative zu Gluten und mit viel frischem Gemüse ist dieses Gericht reich an Eisen und Vitaminen. Ob Groß oder Klein, alle werden begeistert zuschlagen!

Was koche ich heute?

Lass dir Rezepte vorschlagen, die genau zu dir passen. Jeden Tag neu - gesund und lecker.

Hol dir die SevenCooks App

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen

Für die Gemüsefüllung

1 großer
Brokkoli
1
Zwiebel
265 g
Kichererbsen, aus der Dose
2
Knoblauchzehen
800 g
Tomaten, aus der Dose
1 EL
Kokosöl
0.5
Zitrone, Saft und Schale davon
0.5 TL
Zimt
0.5 TL
Salz
0.5 Bund
Petersilie

Für den Buchweizen-Pfannkuchen

200 g
Buchweizenmehl
1 EL
Lupinenmehl
2 TL
Backpulver
0.5 TL
Salz
2 TL
Kokosöl
1 EL
Apfelessig
400 ml
Mandeldrink

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Dampfgareinsatz
  • Haarsieb
  • Raspel
  • Schneebesen
  • Schöpflöffel
  • Topf
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
458kcal22%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
16.7g35%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
13.5g19%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
64.8g25%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.
Profilbild SevenCooks Family
von SevenCooks Family

Kinder lieben Pfannkuchen! Diese veganen Buchweizen-Pfannkuchen sind eine tolle und gesunde Alternative zu Gluten und mit viel frischem Gemüse ist dieses Gericht reich an Eisen und Vitaminen. Ob Groß oder Klein, alle werden begeistert zuschlagen!


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
1 großer
Brokkoli

Die Röschen des Brokkoli abtrennen und für 10 Minuten in einem Topf mit Dämpfeinsatz weich dünsten. Den Strunk schälen, der Länge nach vierteln, in kleine Stücke schneiden und beiseite legen.

2
2 TL
Kokosöl
200 g
Buchweizenmehl
1 EL
Lupinenmehl
2 TL
Backpulver
0.5 TL
Salz
400 ml
Mandeldrink
1 EL
Apfelessig

Das Kokosöl für die Pfannkuchen sanft in einem Topf schmelzen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Den Mandeldrink mit Hilfe eines Schneebesens unterrühren. Apfelessig und Kokosöl ebenfalls unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Zur Seite stellen und ca. 15 Minuten ruhen lassen.

3
1
Zwiebel
265 g
Kichererbsen

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kichererbsen abseihen und mit Wasser abbrausen.

4
1 EL
Kokosöl
0.5 TL
Zimt
800 g
Tomaten

In dem Topf erneut Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln mit den Strunkscheibchen anbraten. Sobald sie glasig sind, den Zimt darüber geben und umrühren. Nun mit den Tomaten aufgießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

5
0.5
Zitrone
2
Knoblauchzehen
0.5 TL
Salz

Das Gemüse mit Zitronenabrieb, Zitronensaft und geriebenen Knoblauch würzen. Die Brokkoliröschen und die Kichererbsen dazu geben, salzen und für ca. 2 Minuten mitköcheln lassen. Dann die Hitze reduzieren.

6

In einer Pfanne Kokosöl erhitzen und den ersten Pfannkuchen ausbraten. Hierzu eine Kelle Teig langsam in die Mitte der Pfanne gießen und die Pfanne so schwenken, dass sich der Teig gleichmäßig rund verteilt. So aus dem Teig pro Portion einen Pfannkuchen ausbacken.

7
0.5 Bund
Petersilie

Die Petersilie fein hacken und die Hälfte an das Gemüse geben. Einen Pfannkuchen auf einen Teller legen, eine Hälfte mit dem Gemüse bedecken. Pfannkuchen einklappen und mit der restlichen Petersilie garnieren.

Tipp!

Statt dem Mandeldrink kannst du ganz nach deinem Geschmack auch einen anderen Pflanzendrink verwenden.

Du hast keinen Topf mit Dämpfeinsatz zuhause? Dann kannst du die Brokkoliröschen auch im Wasser garen. Hier brauchen sie allerdings etwas weniger Zeit.

Buchweizen-Pfannkuchen eignen sich auch prima als Nachtisch. Dafür einfach statt der Gemüsefüllung mit frischem Obst wie Bananen, Beeren oder Apfelspalten belegen.

Mehr davon?

Du möchtest mehr Rezepte mit Buchweizen? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Wie wär's mit einem ofenfrischen Buchweizen-Dinkel-Kastenbrot oder knusprigen glutenfreien Buchweizenbrötchen? Mmmmh ... so lecker!


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Dampfgareinsatz
  • Haarsieb
  • Raspel
  • Schneebesen
  • Schöpflöffel
  • Topf
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
458kcal22%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
16.7g35%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
13.5g19%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
64.8g25%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Mit Pilzen und Salbei gefüllter Eichelkürbis aus dem Backofen
12
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Antipasti mit Bohnendip
3
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Antipasti mit Bohnendip
Mittel | 25 Min. | 480 kcal
Spargel à la Bordelaise
228
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Spargel à la Bordelaise
Einfach | 40 Min. | 329 kcal