Winterliche Gemüsechips

mit Zucchini, Bärlauch- oder Meersalz und getrocknete italienische Kräuter

Profilbild Kathrin Runge
von Kathrin Runge

Knusprig aus dem Ofen: Eine leckere, bunte und gesunde Alternative zu den üblichen frittierten Kartoffelchips. Eine wunderbare Knabber-Idee, wenn Sie abends gemütlich Ihren liebsten Weihnachtsfilm genießen wollen.

Unser Speiseplan hat sich unendlich erweitert. Keine Wünsche bleiben offen.
- Sylvia Eisenhut

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
1
Zucchini
zum Würzen z.B. Bärlauch- oder Meersalz und getrocknete italienische Kräuter

2
Rote Rüben
zum Würzen z.B. Abrieb einer Orange, Chiliflocken und Zitronensalz

2
Möhren
zum Würzen z.B. Currysalz, Kreuzkümmel und Kurkuma

2
Petersilienwurzeln
zum Würzen z.B. Paprikapulver und Pommes-frites-Salz

6 EL
Olivenöl

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenKoch-/Backzeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Hobel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
244kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
6.2g13%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
12.7g18%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
25.7g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.
Profilbild Kathrin Runge
von Kathrin Runge

Knusprig aus dem Ofen: Eine leckere, bunte und gesunde Alternative zu den üblichen frittierten Kartoffelchips. Eine wunderbare Knabber-Idee, wenn Sie abends gemütlich Ihren liebsten Weihnachtsfilm genießen wollen.


Zubereitung

1
1
Zucchini
2
Rote Rüben
2
Möhren
2
Petersilienwurzeln

Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln (etwa 2 mm). Rote Beten, Möhren und Petersilienwurzeln schälen und ebenfalls hobeln; bei der Roten Bete unbedingt Einmalhandschuhe tragen, falls man keine vorgekochten und vakuumiert verpackten Knollen verwendet.

2
6 EL
Olivenöl
zum Würzen z.B. Bärlauch- oder Meersalz und getrocknete italienische Kräuter
zum Würzen z.B. Abrieb einer Orange, Chiliflocken und Zitronensalz
zum Würzen z.B. Currysalz, Kreuzkümmel und Kurkuma
zum Würzen z.B. Paprikapulver und Pommes-frites-Salz

Die dünnen Gemüsescheiben jeweils mit Öl in ein Schüsselchen geben und mit Salz und Gewürzen bzw. Kräutern mischen. Den Ofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen.

3

Die Gemüsescheiben nebeneinander auf mehrere Backbleche mit Backpapier legen; darauf achten, dass nichts überlappt. Chips etwa 1 Stunde lang backen. Während der Backzeit einige Male die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweicht, und/oder einen Holzkochlöffel in die Backofentür stecken, sodass diese einen kleinen Spalt geöffnet bleibt. Je nach Dicke der Gemüsescheiben und Gemüsesorte können die Chips etwas kürzer oder länger brauchen, deswegen etwa nach 45 Minuten unbedingt immer wieder nachsehen!

Zum Verschenken:

Eine Pommesschale aus Keramik ist genau das Richtige, um die gesunden Chips lecker und edel zu servieren. Ein Etikett aus Butterbrotpapier passt perfekt dazu.

Tipp:

Die genannten Gemüsesorten und Gewürze sind nur Vorschläge. Besonders gut schmecken auch Süßkartoffeln und Pastinaken.

Die kleine Weihnachtsküche von Kathrin Runge

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die kleine Weihnachtsküche
von Kathrin Runge
Erschienen im blv
Du findest es auf Seite 81.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Hobel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
244kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
6.2g13%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
12.7g18%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
25.7g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Die kleine Weihnachtsküche von Kathrin Runge

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die kleine Weihnachtsküche
von Kathrin Runge
Erschienen im blv
Du findest es auf Seite 81.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

Pasta mit Fenchel-Tomaten-Soße
64
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Pasta mit Fenchel-Tomaten-Soße
Einfach | 20 Min. | 583 kcal
Rüblitorte zu Ostern
119
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Rüblitorte zu Ostern
Mittel | 1,2 Std. | 285 kcal
Mandelkekse
20
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Mandelkekse
Einfach | 35 Min. | 636 kcal