SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Veganes Meringue Dessert

mit Wasser aus den Kichererbsen, Puderzucker

Kichererbsenwasser ist viel zu schade zum Wegwerfen. Daraus kann man vegane Meringue zaubern. Und dann noch ein Topping aus frischen Beeren dazu. Hmmm.

Fertiges Rezept: Vegane Dessert-Meringue_1
Fertiges Rezept: Vegane Dessert-Meringue_2
Fertiges Rezept: Vegane Dessert-Meringue_3

Vegan

118 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

2 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

1,5 StundenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Küchenmaschine
  • Spritzbeutel

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 2 Stücke

Allergene


Kichererbsenwasser ist viel zu schade zum Wegwerfen. Daraus kann man vegane Meringue zaubern. Und dann noch ein Topping aus frischen Beeren dazu. Hmmm.

Zubereitung

Ansicht

1
60mlWasser aus den Kichererbsen

Das Wasser der Kichererbsen in einer Küchenmaschine so lange rühren, bis eine eischneeartige Masse entsteht, die beim Rühren Spitzen bildet. Dabei ist Geduld gefragt, da ansonsten die Masse beim Backen verläuft!

Zubereitung: veganen Eischnee aus Kichererbsenwasser aqua faba aufschlagen
2
30gPuderzucker

Wenn die Masse die gewünschte Festigkeit erreicht hat, vorsichtig den Puderzucker unterheben und alles in einen Spritzbeutel geben. Den Ofen auf 90 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung: veganen Eischnee aus Kichererbsenwasser aqua faba mit Puderzucker vermengen
3

Die Eischneemasse im Spritzbeutel zur Spitze drücken und das offene Ende fest zu drehen. Meringues mit dem Spritzbeutel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen.

Zubereitung: Masse für vegane Meringue mit einer Spritztülle auf Backblech mit Backpapier spritzen
4

Der Ofen sollte ebenfalls sehr trocken sein. Deshalb den Ofen gelegentlich öffnen oder den Ofen sogar während des Backens leicht geöffnet zu halten. Je nach Größe der Meringues diese für 90–150 Minuten backen. Nach dem Backen langsam im Ofen abkühlen lassen.

5
100gveganerPudding50gHimbeeren50gBlaubeeren2TLPuderzucker

Mit einem Teelöffel vorsichtig ein wenig Pudding auf die Meringues geben. Darauf nun die Himbeeren und Blaubeeren geben und so kleine Türmchen anrichten. Mit dem Puderzucker bestreuen.

Tipp!

Wenn du eine raffinierte Variante anbieten möchtest, kannst du die Masse mit einer Messerspitze Salz und etwas Zitronenabrieb würzen.

Für den Eischnee aus Kichererbsenwasser: Die Rührschüssel vorher gut kühlen, da dann das Rühren einfacher ist.

Wusstest du schon...

... dass es verschiedene Möglichkeiten gibt beim Backen auf Ei zu verzichten, ohne dabei Qualität einzubüßen. Wie das geht erfährst du hier: So ersetzt du Eier beim Backen ganz einfach.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

1,5 StundenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Küchenmaschine
  • Spritzbeutel

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.