Santa Claus im Glas mit Orange, Granatapfel und Zimt

mit Äpfel, Granatapfel, Orangensaft, Zimtpulver

Profilbild Martina Dobrovicova
von Martina Dobrovicova

schützend - beruhigend

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
2 große
Äpfel
1
Granatapfel
350 ml
frisch gepresster Orangensaft
1 Prise
Zimtpulver
1 Prise
Bourbon-Vanille
2 EL
Yacon-Sirup

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • Kochlöffel
  • Mixer

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
150kcal7%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
1.3g3%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
0.5g1%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
33.5g13%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.
Profilbild Martina Dobrovicova
von Martina Dobrovicova

schützend - beruhigend


Zubereitung

1
2 große
Äpfel
1
Granatapfel

Die Äpfel waschen und in Stücke schneiden. Dabei jeweils Stiel und Blütenansatz entfernen, das Kerngehäuse belassen. Den Granatapfel halbieren, mit der Schnittfläche nach unten über eine große Schüssel halten und mit einem Kochlöffel die Kerne herausklopfen. Für die Dekoration einige Kerne beiseitelegen, die restlichen Granatapfelkerne mit den Apfelstücken in den Mixer geben.

2
350 ml
frisch gepresster Orangensaft
1 Prise
Zimtpulver
1 Prise
Bourbon-Vanille
2 EL
Yacon-Sirup

Orangensaft, Zimtpulver, Vanille und Yacon-Sirup ebenfalls in den Mixer geben. Dabei Zimt und Vanille zunächst vorsichtig dosieren und noch nicht die ganze Menge des Yacon-Sirups verwenden.

3

Den Mixer auf kleinster Stufe starten, dann alles auf höchster Stufe pürieren, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist. Den Geschmack prüfen und den Smoothie eventuell nochmals mit etwas Zimt, Vanille und Yacon-Sirup abschmecken.

4

Smoothie in Gläser füllen und mit den beiseitegelegten Granatapfelkernen bestreuen. Gut gelaunt mit einem Löffel servieren.

Superfood-Info

Yacon-Sirup enthält Frukto-Oligosaccharide und Inulin, beides Stoffe, die die Gesundheit unterstützen. Mit Yacon-Sirup nimmt man ab, er senkt den Blutzucker und das schädliche Cholesterin. Gleichzeitig fördert er als Probiotikum die gesunden Darmbakterien. Yacon wirkt zudem gegen hohen Blutdruck und Krebs. Experten empfehlen etwa 3 EL Yacon-Sirup täglich.

Superfood-Smoothies von Burkhard Hickisch, Burkhard Hickisch, Christian Guth, Martina Dobrovicova

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Superfood-Smoothies
von Burkhard Hickisch, Burkhard Hickisch, Christian Guth, Martina Dobrovicova
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Kochlöffel
  • Mixer

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
150kcal7%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
1.3g3%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
0.5g1%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
33.5g13%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Superfood-Smoothies von Burkhard Hickisch, Burkhard Hickisch, Christian Guth, Martina Dobrovicova

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Superfood-Smoothies
von Burkhard Hickisch, Burkhard Hickisch, Christian Guth, Martina Dobrovicova
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

Dinkel-Nuss-Brot
32
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Dinkel-Nuss-Brot
Mittel | 3 Std. | 503 kcal
Nussbraten mit Wok-Rosenkohl
52
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Nussbraten mit Wok-Rosenkohl
Mittel | 1,3 Std. | 859 kcal
Schlutzkrapfen mit Pak Choi
Selbstgemachte Schlutzkrapfen mit Pak Choi gefüllt auf weißem Teller, Holztisch. Frau reibt Parmesan darüber.
12
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Schlutzkrapfen mit Pak Choi
Mittel | 1,5 Std. | 761 kcal