SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Mediterraner Frühstücks-Wrap

mit Eier, Rapsöl, Mozzarella, Tomatenmark

Die Wraps schmecken nicht nur zum Frühstück, sondern machen sich auch prima als Snack für unterwegs. Dank Eiern, Käse und Pinienkernen sättigen sie lange anhaltend. Die Füllung können Sie natürlich nach Belieben abwandeln.

516
Mediterraner Frühstücks-Wrap

Vegetarisch

617 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

23 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

8 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Kuchengitter
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Schneebesen
  • Sparschäler

Nährwerte pro Portion


Allergene


Die Wraps schmecken nicht nur zum Frühstück, sondern machen sich auch prima als Snack für unterwegs. Dank Eiern, Käse und Pinienkernen sättigen sie lange anhaltend. Die Füllung können Sie natürlich nach Belieben abwandeln.

Zubereitung

Ansicht

1
3Eier2ELRapsöl125gMozzarella1TLTomatenmarkSalzPfeffer1StängelBasilikum15ggemahleneFlohsamenschalen

Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eier und Öl in einen hohen Rührbecher geben. Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Alles mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Pürierstab sehr fein pürieren, es sollten keine Stückchen mehr zu sehen sein. Das Basilikum waschen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen, fein hacken und zur Eiermasse geben. Zuletzt die Flohsamenschalen mit einem Schneebesen gut unterrühren.

2

Die Masse auf dem Backblech sehr dünn verteilen und im Ofen (Mitte) ca. 8 Min. backen. Dabei nach ca. 4 Min. die Teigplatte mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit sich keine Blasen bilden. Das Blech aus dem Ofen nehmen, die Teigplatte auf dem Backpapier in 4 Rechtecke schneiden und auf einem Kuchengitter ca. 5 Min. abkühlen lassen.

3
30gPinienkerne50gRucola6getrocknete Tomaten40gParmesan

Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln. Die getrockneten Tomaten fein hacken. Den Parmesan mit dem Sparschäler in Späne hobeln.

4
50gFrischkäse

Zum Servieren die Teigrechtecke mit dem Frischkäse bestreichen und Pinienkerne, getrocknete Tomaten und Parmesan darauf verteilen. Zuletzt mit Rucola belegen und die Wraps aufrollen, schräg halbieren und sofort servieren.

Tipp!

Pinienkerne toppen viele mediterrane Gerichte. Sie müssen allerdings von Hand geerntet werden, was ihren hohen Preis begründet. Die Kerne schmecken nicht nur gut, sondern enthalten reichlich Phytosterine. Diese sekundären Pflanzenstoffe können im Organismus hormonähnliche Wirkung entfalten. Daneben sind Pinienkerne mit einem Gehalt von mehr als 20 g/100 g Eiweiß eine gute Quelle für Pflanzenprotein.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

8 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Kuchengitter
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Schneebesen
  • Sparschäler

Artgerechte Ernährung – Das Kochbuch von Dr. Matthias Riedl

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Artgerechte Ernährung – Das Kochbuch

von Dr. Matthias Riedl

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Du findest es auf Seite 48.

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Rucola Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.