Lieblinge

Wie du nie wieder Zutaten beim Einkaufen vergisst

Profilbild FlorianCooks

von FlorianCooks

5.11.2018

Kennst du das Problem: Du stehst im Supermarkt, willst deinen Wocheneinkauf machen, findest aber den Einkaufzettel nicht mehr? Ja? Dann geht es dir genauso wie mir, denn gefühlt passiert mir das ständig. „Welche Zutaten brauche ich und wie viel davon?“ – Fragen über Fragen. Zuhause fällt mir dann auf, dass ich nur einen Bruchteil eingekauft habe und darf gleich noch einmal zum Supermarkt.

Wie ihr seht, ich stecke in einem Dilemma, denn ich liebe es, zu Hause selbst zu kochen, das dazugehörige Einkaufen ist aber eher eine leidige Aufgabe. Vor allem wenn ich mehrere Rezepte habe, für die ich einkaufen will. Bislang habe ich mir immer Zeit nehmen müssen, um einen Einkaufszettel zu schreiben oder habe auf meinem Smartphone fleißig Screenshots von Rezepten gesammelt, die ich kochen will. Doch so oder so, das Richtige war für mich bislang noch nicht dabei. Denn trotz beider Varianten bin ich mehr oder weniger durch den Supermarkt geirrt, vor allem, wenn ich kurzfristig noch etwas besorgen sollte oder gar den Einkaufszettel verloren habe.

Mittlerweile habe ich aber einen kleinen Helfer in der Hosentasche, der mir das Einkaufen erleichtert: die Bring! App.

Warum ich nie wieder Einkaufszettel verliere

Die Bring! App ist nichts anderes, als ein Einkaufszettel auf deinem Smartphone. Und das Beste: Mit der App, kann ich und du alle Zutaten der SevenCooks-Rezepten mit einem Klick abspeichern – natürlich kann die Liste anschließend auch beliebig ergänzt werden. Wenn du unsere Rezepte in die Bring! App importieren willst, dann geht das einfach und mit nur einem Klick. Den Button dafür findest du in jedem Rezept direkt unter den Zutaten.

Mit einem Klick auf "Zur Einkaufsliste" speicherst du die Zutaten von SevenCooks Rezepten direkt auf deiner Bring! App. Foto: SevenCooks

Funktioniert auf jedem Gerät

Bei der Nutzung bist du dabei ganz flexibel. So funktioniert die App nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem Tablet und der Smartwatch und synchronisiert sich automatisch. Das heißt: Egal, auf welchem Gerät du deine Einkaufsliste veränderst, du hast immer die aktuellste Version dabei.

Wie meine ganze Familie von der App profitiert

Über die kostenlose App kannst aber nicht nur du dir eine Einkaufliste erstellen, sondern sie mit Freunden und der Familie teilen. Dann sieht jeder, was für die Familienfeier oder das gemeinsame Abendessen noch eingekauft werden muss. So gehört das Problem, dass Lebensmittel doppelt oder gar nicht gekauft werden, der Vergangenheit an. Und dank der Benachrichtigungsfunktion gibt man den anderen auch Bescheid, dass der Einkauf erledigt ist oder was noch fehlt.

Für die Familienfeier oder die Party: Teile deine Einkaufsliste mit anderen und ihr wisst immer genau, was ihr noch braucht. Foto: © Bring! Labs AG

Lesetipps der Redaktion:

Titelbild: © Bring! Labs AG

Rezeptvorschläge zum Artikel

Jackfruit Gyros
Veganes Rezept: Jackfruit Gyros_1
170
Vegan
Jackfruit Gyros
Mittel | 40 Min. | 642 kcal
Würziger Gurkensalat
Veganes Rezept: Würziger Gurkensalat_1
392
Vegan
Würziger Gurkensalat
Einfach | 10 Min. | 52 kcal
Sushi
Vegetarisches Rezept: Sushi
122
Vegetarisch
Sushi
Mittel | 1 Std. | 482 kcal
Tofu-Bolognese
Veganes Rezept: Tofu-Bolognese
187
Vegan
Tofu-Bolognese
Einfach | 1 Std. | 705 kcal
Pilzrisotto
Veganes Rezept: Pilzrisotto
314
Vegan
Pilzrisotto
Einfach | 45 Min. | 432 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.