Mungobohnen mit karamellisierten Zwiebeln und Schwarzkümmel

mit getrocknete Mungobohnen, Olivenöl, Zwiebeln, Rotweinessig

Profilbild Silvena Rowe
von Silvena Rowe

Kaum ein Gericht ist einfacher zuzubereiten als dieses. Es ist einer meiner Lieblingssalate von der Speisekarte des »Ciragan Palace« in Istanbul. Wenn Sie noch nie Mungobohnen probiert haben, dann ist dies ein perfekter Einstand für die smaragdgrünen Hülsenfrüchte.

Was koche ich heute?

Lass dir Rezepte vorschlagen, die genau zu dir passen. Jeden Tag neu - gesund und lecker.

Hol dir die SevenCooks App

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
250 g
getrocknete Mungobohnen, über Nacht eingeweicht
8 EL
Olivenöl
3 große
Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten
3 EL
Rotweinessig
0.5 TL
milder Senf
0.5 Bund
Petersilie, fein gehackt
4
Schalotten, fein gehackt
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
8
sonnengetrocknete Tomaten, fein gehackt
1 EL
Schwarzkümmel

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

55 MinutenKoch-/Backzeit

Benötigte Küchengeräte

  • großer Topf
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
243kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
11.4g24%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
11.8g17%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
22.5g9%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.
Profilbild Silvena Rowe
von Silvena Rowe

Kaum ein Gericht ist einfacher zuzubereiten als dieses. Es ist einer meiner Lieblingssalate von der Speisekarte des »Ciragan Palace« in Istanbul. Wenn Sie noch nie Mungobohnen probiert haben, dann ist dies ein perfekter Einstand für die smaragdgrünen Hülsenfrüchte.


Zubereitung

1
250 g
getrocknete Mungobohnen

Die eingeweichten Mungobohnen abgießen und in einem mit frischem kaltem Wasser gefüllten Topf zum Kochen bringen. Dann bei reduzierter Temperatur 30 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Abgießen.

2
4 EL
Olivenöl
3 große
Zwiebeln

Inzwischen das Olivenöls in einem großen Topf bei niedriger Temperatur erhitzen und darin die Zwiebelringe 20-25 Minuten weich und hellbraun dünsten.

3
4 EL
Olivenöl
3 EL
Rotweinessig
0.5 TL
milder Senf
0.5 Bund
Petersilie
4
Schalotten
Salz
Pfeffer

Das restliche Olivenöl, den Rotweinessig, Senf, Petersilie und Schalotten in einer Schüssel vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die noch warmen Mungobohnen und die Tomaten darunterheben und die geschmorten Zwiebeln darauf verteilen.

4
8
sonnengetrocknete Tomaten
1 EL
Schwarzkümmel

Warm oder kalt mit Schwarzkümmel bestreut servieren.

Granatapfel, Sumach und Zitronenduft von Silvena Rowe

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Granatapfel, Sumach und Zitronenduft
von Silvena Rowe
Erschienen im AT Verlag
Du findest es auf Seite 197.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

55 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • großer Topf
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
243kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
11.4g24%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
11.8g17%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
22.5g9%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Granatapfel, Sumach und Zitronenduft von Silvena Rowe

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Granatapfel, Sumach und Zitronenduft
von Silvena Rowe
Erschienen im AT Verlag
Du findest es auf Seite 197.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

8
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Mango-Gurken-Smoothie mit scharfer Kresse

Einfach | 15 Min. | 78 kcal
28
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Zucchinicreme

Einfach | 25 Min. | 210 kcal
80
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Müsliriegel mit Datteln und Sesam

Einfach | 40 Min. | 115 kcal