SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Heidelbeer-Marmelade

mit Heidelbeeren, Lavendelblüten, Zitronensaft, Maisstärke

Schmeckt nach Sommer in der Provence! Die feine Heidelbeer-Marmelade wird mit aromatischen Lavendelblüten verfeinert und zaubert so ganz schnell Urlaubsstimmung auf den Frühstückstisch!

Veganes Rezept: Heidelbeermarmelade
Veganes Rezept: Heidelbeermarmelade
Veganes Rezept: Heidelbeermarmelade

Vegan

46 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

20 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  g

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Gewürzsäckchen
  • Pürierstab
  • Schraubgläser
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 100 g

Allergene


Schmeckt nach Sommer in der Provence! Die feine Heidelbeer-Marmelade wird mit aromatischen Lavendelblüten verfeinert und zaubert so ganz schnell Urlaubsstimmung auf den Frühstückstisch!

Zubereitung

Ansicht

1
1EL getrockneteLavendelblüten

Die Lavendelblüten in ein Gewürzsäckchen füllen.

2
500gHeidelbeeren90mlWasser2ELZitronensaft

Heidelbeeren, Lavendelblüten, Wasser und Zitronensaft in einen Topf geben und aufkochen. Auf niedrigster Stufe für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Teebeutel entnehmen.

3
2TLMaisstärke10mlWasser

Stärke und restliches Wasser vermischen und unter ständigen Rühren zur Marmelade zugeben.

4

Heidelbeer-Marmelade mit dem Pürierstab fein pürieren, in sterile Gläser heiß einfüllen und sofort verschließen. Für eine längere Haltbarkeit die befüllten und verschlossenen Gläser im Wasserbad bei 100 °C ca. 40 Minuten einkochen.

Tipp!

Wer seine Marmelade gern etwas stückiger mag, kann natürlich auch auf das Pürieren verzichten. So bekommst du eher die Konsistenz eines Kompotts, die sich auch wunderbar zu Pancakes, Grießbrei oder Kaiserschmarrn servieren lässt.

Gut zu wissen!

Hilfreiche Tipps zum Thema Einkochen bekommst du in unserem Magazin!


Zubereitungsdauer

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Gewürzsäckchen
  • Pürierstab
  • Schraubgläser
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.