Edles Macadamia-Tonka-Eis

mit Macadamianüsse, Mandeldrink, Datteln, Kokosjoghurt

Profilbild SevenCooks Ice Cream
veganes Rezept von SevenCooks Ice Cream

Dieses Eis ist wahrhaft eines Sterne-Restaurants würdig. Der edle Geschmack der Macadamianüsse und die cremige Konsistenz der Kokosnuss wird durch das raffinierte Aroma der Tonkabohne abgerundet. Trotzdem ist das Eis mit wenig Aufwand selbstgemacht. Damit kannst du deine Gäste so richtig beeindrucken.

Vegan

Vegan

Brennwert

243 kcal

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitungsdauer

3,3 Std.

Drucken

Profilbild SevenCooks Ice Cream
veganes Rezept von SevenCooks Ice Cream

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

3 StundenRuhezeit

Benötigte Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Gefrierfach
  • Hochleistungsmixer
  • Raspel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
Eine Portion entspricht 50 ml
243kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
2,9g6%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
21g29%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
12g5%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.

Dieses Eis ist wahrhaft eines Sterne-Restaurants würdig. Der edle Geschmack der Macadamianüsse und die cremige Konsistenz der Kokosnuss wird durch das raffinierte Aroma der Tonkabohne abgerundet. Trotzdem ist das Eis mit wenig Aufwand selbstgemacht. Damit kannst du deine Gäste so richtig beeindrucken.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
15
Datteln
250 g
geröstete Macadamianüsse
1 TL
Kokosöl

Die Datteln entkernen und 10 Minuten in Wasser einweichen lassen. Die Macadamianüsse mit dem Kokosöl in einem Hochleistungsmixer zu einem homogenen Mus mixen.

2
0,5
Tonkabohne
250 ml
Mandeldrink
3 EL
Kokosjoghurt

Die Tonkabohne fein reiben. Zusammen mit Mandeldrink, Datteln und Kokosjoghurt zur Nussmasse geben. Alles gründlich mixen.

3
20 g
vegane weiße Schokolade

Die Masse in eine Auflaufform geben und für mindestens 3 Stunden ins Gefrierfach stellen. Dabei jede halbe Stunde verrühren, bis das Eis gefroren ist. Vor dem Servieren mit geraspelter Schokolade bestreuen.

Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Gefrierfach
  • Hochleistungsmixer
  • Raspel
Tipp!

Wer keinen Hochleistungsmixer besitzt, kann alternativ fertiges Macadamia-Mus kaufen und das Eis mit einem Pürierstab herstellen.

Durch das häufige Umrühren während des Gefrier-Prozesses, können sich keine Eiskristalle bilden und das Eis wird wunderbar cremig. So kann man auch ohne Eismaschine Eis wie vom Italiener zaubern.

Mehr davon?

Und wenn du noch mehr leckere Eis-Rezepte ohne Eismaschine suchst, haben wir hier die perfekte Rezept-Sammlung für dich.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

3 StundenRuhezeit


Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
Eine Portion entspricht 50 ml
243kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
2,9g6%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
21g29%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
12g5%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Zucchinicremesuppe
Vegetarisches_Rezept:_Zucchinicremesuppe_1
498
Vegetarisch
Zucchinicremesuppe
Einfach | 30 Min. | 315 kcal
Karottenlachs
Veganes Rezept: Karottenlachs 1
114
Vegan
Karottenlachs
Einfach | 2 Tage | 86 kcal
Birnen-Ingwer-Punsch
Veganes Rezept: Birnen-Ingwer-Punsch
165
Vegan
Birnen-Ingwer-Punsch
Einfach | 15 Min. | 177 kcal
Oliven-Orangen-Salsa
Veganes Rezept: Oliven-Orangen-Salsa 1
65
Vegan
Oliven-Orangen-Salsa
Einfach | 15 Min. | 95 kcal