SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Aubergineninvoltini mit Gnocchi Sternen und Tomatensauce von der Seite fotografiert auf einem weißen Teller. Der Hintergrund ist festlich dekoriert in hellen Farben.

Weihnachtsessen – so zauberst du Freude auf den Tisch

FloCooks vom SevenCooks Team
17.12.2019
Du bist auf der Suche nach Inspirationen für dein Weihnachtsessen? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben dir eine Vielzahl an Vorschlägen zusammengefasst und geben Tipps für die Resteverwertung.

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Inhaltsverzeichnis:

Spätestens zum ersten Advent fange ich an, mir Gedanken über das Weihnachtsessen zu machen. Dir mag das wahrscheinlich ein bisschen früh vorkommen, aber die ganze Familie mit über 10 Personen und 10 verschiedenen Geschmäckern glücklich zu machen, das kann schon länger dauern. Trotz vieler Ideen und Inspirationen wird es jedoch meist eine Punktlandung, bis wir uns alle auf ein Menü einigen können.

Vielleicht hast auch du ähnliche Erfahrungen gemacht oder bist allgemein auf der Suche nach Inspirationen für dein Weihnachtsessen. Daher habe ich dir einige Ideen gesammelt, von Anfängermenüs bis hin zur Profi-Variante.

Meistens bleiben beim Weihnachtsessen Unmengen übrig und das obwohl man sich mal wieder vorgenommen hat, nicht zu viel einzukaufen – aber auf der anderen Seite will man auch nicht, dass jemand hungrig nach Hause geht. Daher habe ich dir einige Tipps gesammelt, was du mit den Resten vom Weihnachtsessen machen kannst.

So zauberst du ein vegetarisches Weihnachtsmenü

Dekorieren, Plätzchen backen, Weihnachtsbaum aufstellen und Geschenke kaufen: Um den heiligen Abend gibt es unzählige Aufgaben, die noch schnell erledigt werden müssen, bevor man den Weihnachtsabend genießen kann. Und wenn dann auch noch das Weihnachtsessen auf dem Plan steht, dann kann es den Zeitplan komplett durcheinanderwirbeln.

Genau dafür hat meine Kollegin Sarah dir ein perfektes Weihnachtsmenü zusammengestellt, eines, das leicht und schnell zubereitet ist und mit dem du dennoch vor deiner Familie und Gästen auftrumpfen kannst. Grüne Petersilienwurzelsuppe, gefolgt von Mini-Gemüseaufläufen auf Rote-Bete-Carpaccio mit Feldsalatpesto und zum Abschluss noch Rotweinkuchen mit Mangofruchtspiegel. Auch wenn sich das Menü zum Weihnachtsessen aufwendig anhört, das ist es nicht und das Gute ist, vieles kannst du auch schon einen Tag vorher vorbereiten.

3 kortoffel-kürbis-rosenkohl-auflauf-in-muffinform-32 Diese Mini-Gemüseaufläufe auf Rote-Bete-Carpaccio sind ein echter Hingucker. Foto: SevenCooks

Solltest du jemand sein, der bereits vor Wochen die letzten Geschenke gekauft, alles weihnachtlich dekoriert und den Weihnachtsbaum aufgebaut hat – dann ist wahrscheinlich unser Profi-Weihnachtsmenü etwas für dich. Mit ein bisschen mehr zeitlichem Aufwand kannst du dieses Menü mit Risottoreisbällchen auf Radicchio-Bett, Aubergineninvoltini mit Spinat-Ricottafüllung und Gnocchi-Sternen und Tiramisu-Torte mit Orangen zubereiten.

Beide Varianten und ausführliche Tipps und Tricks zur Zubereitung des vegetarischen Weihnachtsessens hat dir Sarah in dem Artikel – So zauberst du ein vegetarisches Weihnachtsmenü – zusammengeschrieben.

Tipps für ein veganes Weihnachtessen

In Deutschland kommt zum Weihnachtsessen meist Fleisch und Fisch auf den Teller. So sind die fünf beliebtesten Gerichte zum Heiligen Abend etwa Kartoffelsalat mit Würstchen, Braten, Raclette, Fondue und Fisch.

Aber was ist, wenn du an Weihnachten auf tierische Produkte verzichten und dennoch ein festliches Menü kochen willst? Gerade wenn du dich noch nicht so lange vegan ernährst, kann es sein, dass dir auf die Schnelle nichts einfällt.

spekulatiusdessert Nr1 Unser köstliches Spekulatiusdessert kommt ganz ohne tierische Produkte aus und eigent sich somit prima als 3. Gang für dein Weihnachtsessen. Foto: SevenCooks

Um dir Inspirationen für ein veganes Weihnachtessen zu geben, hat sich meine Kollegin Katharina mit dem Thema auseinandergesetzt und für dich drei Menüs zusammengefasst: Einmal mit Braten, einmal schnell & günstig und einmal extravagant. Zu jedem Gericht gibt sie dir Tipps, damit beim Kochen nichts schief gehen kann. Den Artikel findest du hier: Tipps für ein veganes Weihnachtessen

Resteverwertung – was du aus Weihnachtsresten kochen kannst

Du hast das Weihnachtsessen gut hinter dich gebracht und deine Gäste sind glücklich und satt. Beim Abräumen des Tisches merkst du aber, dass du mal wieder viel zu viel gekocht hast und stellst dir die Frage: Wohin mit den ganzen Resten?

Das ist eine Frage, die ich nur zu gut kenne, denn ich habe prinzipiell die Angst, dass meine Gäste noch Hunger haben könnten und kaufe „zur Sicherheit“ ein bisschen mehr ein, schließlich kocht man meistens auch nicht für so viele Personen, wie fürs Weihnachtessen mit der ganzen Familie. Damit das Essen und die Zutaten nicht verkommen, habe ich dir eine Auswahl an Rezepten zusammengestellt, die sich ideal zur Resteverwertung eignen. Dabei habe ich geschaut, welche Zutaten häufig auf den Tischen der Deutschen landen und dazu passende Gerichte ausgesucht. Daher bin ich mir sicher, dass auch ein passendes Gericht für dich und dein Weihnachtsessen dabei ist: Resteverwertung – was du aus Weihnachtsresten kochen kannst

3 Brotsalat-mit-roter-bete-14 Wenn du noch Brot oder Baguette vom Fondue oder Raclette übrig hast, probiere doch mal unseren winterlichen Brotsalat aus. Foto: SevenCooks

Raclette Zutaten: So kaufst du die richtige Menge

Zu den beliebtesten Weihnachtsessen zählt bei uns Raclette. Was ich auch verstehen kann, es ist schnell zubereitet, gesellig und das Essen ist nicht schon nach wenigen Minuten vorbei, sondern zieht sich mehrere Stunden.

Es könnte fast zu schön sein, gäbe es da nicht eine Sache, die den Gastgeber vor eine beinahe unlösbare Aufgabe stellt: Wie viel kaufe ich von welchen Zutaten ein? Denn jeder bevorzugt beim Raclette etwas anderes und so kauft man auch eine extragroße Auswahl ein. Damit es an den anschließenden Tagen nicht die Reste vom Raclette zu Essen gibt, habe ich dir eine Liste zusammengestellt, in der du siehst, wieviel du von welchen Zutaten pro Person brauchst.

Die richtigen Mengen für Raclette

Meine Empfehlungen sind Durchschnittswerte. Da jeder andere Vorlieben hat, gleicht sich das aber im Gesamten wieder aus. Zudem hängt auch alles von der Vielfalt der gekauften Zutaten ab. Die Liste ist jedoch ein guter Ansatzpunkt für dich:

  • Kartoffeln: 200 Gramm pro Person
  • Brot: 80 Gramm pro Person
  • Käse: 150-250 Gramm pro Person
  • Gemüse: 150-200 Gramm pro Person

Meist gibt es zum Raclette aber mehr als nur Kartoffeln, Brot, Käse und Gemüse, daher habe ich dir zu dem Thema einen ausführlichen Artikel geschrieben. In dem zeige ich dir nicht nur welche Mengen du pro Kopf einplanen solltest, sondern auch welche Alternativen du statt Raclette-Käse und Co. nehmen kannst: Raclette Zutaten: So kaufst du die richtige Menge

Lesetipps der Redaktion: 

Titelbild: SevenCooks

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.