Kitchenhacks

Kann ich die grünen Triebe am Knoblauch essen?

Profilbild SimonCooks

von SimonCooks

20.4.2020

Kurz und knackig: In dieser Artikelserie beantworten wir dir schnell und einfach Fragen rund um Ernährung und Kochen. Heute geht es darum, ob man Knoblauchtriebe essen darf.

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Ja, die grünen, lauchartigen Triebe, die aus dem Knoblauch wachsen (auch Knoblauchgrün genannt) kannst du bedenkenlos essen. Anders als beispielsweise die Triebe von Kartoffeln.

Das gilt unabhängig davon, ob der Knoblauch, aus dem sie sprießen, noch angepflanzt ist oder bereits geerntet wurde und sich schon in deiner Küche befindet.

Ebenso kannst du den grünen "Kern" im Knoblauch mitessen.

Allerdings solltest du deinen Knoblauch bald aufbrauchen, weil er jetzt recht schnell austrocknet und weich wird.

Kochtipp: Knoblauchgrün schmeckt wie Knoblauch, nur nicht so intensiv. Du kannst es in Rezepten anstelle von Bärlauch oder Frühlingszwiebeln verwenden.

Hast du eine Frage, auf die du eine kurze Antwort wünschst? Dann schreib uns!

Lesetipps der Redaktion: 

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

816
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Champignons mit Knoblauchdip

Einfach | 25 Min. | 474 kcal
523
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Pizzalinchen

Mittel | 50 Min. | 570 kcal
234
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Saté-Chinakohl mit Kokosreis

Einfach | 30 Min. | 893 kcal
125
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Flammkuchen mit Radieschenpesto und Möhren

Einfach | 30 Min. | 682 kcal
250
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Ribollita mit geröstetem Knoblauchbrot

Einfach | 1,3 Std. | 627 kcal
864
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.