SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Veganer Zwetschgendatschi

mit Zwetschgen, Dinkelmehl 630, Mandeln, Zimt

Jetzt, wenn die Tage wieder kürzer werden und der Sommer den Endspurt einlegt, können wir es kaum erwarten, bis er auf dem Tisch steht! Saftiger Zwetschgendatschi mit knusprigen Streuseln ist der Klassiker im Spätsommer. Und kaum zu glauben, aber er kann auch vegan zubereitet werden. Wie? Das zeigen wir dir in diesem Rezept!

Veganes Rezept: Zwetschgendatschi 1
Veganes Rezept: Zwetschgendatschi 2
Veganes Rezept: Zwetschgendatschi 3

Vegan

437 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,9 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen
Eine Portion entspricht 1 Backblech

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

35 MinutenKoch-/Backzeit

50 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • kleiner Topf
  • Nudelholz

Nährwerte pro Portion


Allergene


Jetzt, wenn die Tage wieder kürzer werden und der Sommer den Endspurt einlegt, können wir es kaum erwarten, bis er auf dem Tisch steht! Saftiger Zwetschgendatschi mit knusprigen Streuseln ist der Klassiker im Spätsommer. Und kaum zu glauben, aber er kann auch vegan zubereitet werden. Wie? Das zeigen wir dir in diesem Rezept!

Zubereitung

Ansicht

1
70gMargarine500gDinkelmehl 6301PäckchenTrockenhefe100gRohrohrzucker1PriseSalz250mlReisdrink

In einem kleinen Topf die Margarine sanft erhitzen. In einer Schüssel trockene Zutaten vermengen. Den zimmerwarmen Reisdrink und die geschmolzene Margarine dazugeben und mit den Händen zu einem homogenen Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Schritt 1: Margarine schmelzen und Hefeteig zubereiten
Zubereitung Schritt 2: Hefeteig an einem warmen Ort gehen lassen
2
80gDinkelmehl 63060ggemahleneMandeln2TLZimt40gRohrohrzucker1PriseSalz50gMargarine1kgZwetschgen

In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten für die Streusel in einer Schüssel vermengen, die Margarine in kleine Stücke schneiden, dazugeben und mit den Fingern Streusel reiben. Die Zwetschgen halbieren und entsteinen.

Zubereitung Schritt 3: Streuselteig zubereiten und zerbröseln und Zwetschgen halbieren und entkernen
3

Nun den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Nochmals 10 Minuten abgedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun die Zwetschgenhälften in den Teig drücken.

Zubereitung Schritt 4: Hefeteig ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit Zwetschgenhälften belegen
4

Die Streusel über den Zwetschgen verteilen, den Datschi auf mittlerer Schiene 35 Minuten goldbraun backen. Der Datschi schmeckt am besten direkt warm aus dem Ofen.

Zubereitung Schritt 5: Den Zwetschgendatschi im Backofen goldbraun backen
Gut zu wissen!

Zwetschgen sind eine Unterart der Pflaume. Man erkennt sie gut an ihrer länglichen Form und ihrem säuerlichem Geschmack. Solltest du keine Zwetschgen bekommen, kannst du stattdessen auch jede andere Art von Pflaumen verwenden.

Mehr davon?

Ob Pflaume oder Zwetschge, wir lieben dieses köstliche, blaue und kugelrunde Obst! Deshalb haben wir hier viele tolle Rezepte mit der Steinfrucht gesammelt.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

35 MinutenKoch-/Backzeit

50 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • kleiner Topf
  • Nudelholz

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Pflaumen RezepteDinkel RezepteMandel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.