SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Hot Cross Buns

mit Mehl, Trockenhefe, Zimt, Nelkenpulver

Hot Cross Buns sind seit dem 14. Jahrhundert in Australien und England ein traditionelles Gebäck und gehören dort genauso zu Ostern wie bei uns das Osterei. Die kleinen, süßen Gewürzbrötchen werden am Karfreitag gebacken und noch warm mit Butter oder Marmelade gegessen.

Vegetarisches Rezept: Hot Cross Buns 1
Vegetarisches Rezept: Hot Cross Buns 2
Vegetarisches Rezept: Hot Cross Buns 3

Vegetarisch

317 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

2,1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

1,3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Backpapier
  • Baumwolltuch
  • Küchenpinsel
  • Raspel
  • Spritzbeutel

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 1 Stück

Allergene


Hot Cross Buns sind seit dem 14. Jahrhundert in Australien und England ein traditionelles Gebäck und gehören dort genauso zu Ostern wie bei uns das Osterei. Die kleinen, süßen Gewürzbrötchen werden am Karfreitag gebacken und noch warm mit Butter oder Marmelade gegessen.

Zubereitung

Ansicht

1
500gMehl100gZucker0,5TLSalz7gTrockenhefe220mlMilch50gButter

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in der Mitte machen und den Zucker in die Mulde geben. Salz am Rand verteilen. Trockenhefe und lauwarme Milch in die Mulde gießen und ca. 10 Minuten warten. Währenddessen die Butter schmelzen.

Zubereitung: Vorteig mit Trockenhefe gehen lassen
2
200gRosinen

Rosinen mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend abseihen.

3
1Ei2TLZimt1TLNelkenpulver0,5TLMuskat0,25TLweißer Pfeffer1Orange

Ei, Rosinen, Zimt, Nelken, Muskat, Pfeffer und Orangenschale hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten. Butter als Letztes unterkneten.

Zubereitung: Rosinen und Gewürze zu süßem Hefeteig geben
4

Den Teig mit einem feuchten Baumwolltuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten gehen lassen.

Zubereitung: Hefeteig mit feuchtem Baumwolltuch abgedekct gehen lassen
5

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig noch mal kurz durchkneten und in 12 gleichgroße Stücke teilen. Diese zu Bällen formen und in eine flache, mit Backpapier auslegte Auflaufform setzen.

Zubereitung Schritt 4: Hot Cross Buns: Hefebrötchen mit Rosinen in Auflaufform geben
6
100gMehl5ELWasser

Abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Mehl und Wasser zu eine Paste verrühren und in einen Spritzbeutel füllen. Ein Kreuz auf die Teigbälle spritzen und für 15–20 Minuten backen.

Zubereitung Schritt 5: Kreuze auf die Hot Cross Buns (Hefebrötchen) spritzen
7
2ELAprikosenmarmelade4ELWasser

Währenddessen die Marmelade mit kochendem Wasser vermengen. Die Buns aus dem Ofen nehmen und mit der heißen Marmelade bestreichen.

Tipp!

Statt 7 g Trockenhefe kannst du natürlich auch 15 g frische Hefe verwenden.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

1,3 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Backpapier
  • Baumwolltuch
  • Küchenpinsel
  • Raspel
  • Spritzbeutel

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.