Kochideen

5 Single-Gerichte: einfach, schnell und mit wenigen Zutaten

Profilbild SarahCooks

von SarahCooks

7.4.2020

Du wohnst alleine, kochst gerne, kämpfst aber oft mit Zutatenresten, die du nicht mehr verwerten kannst? Schluss damit. Wir präsentieren dir 5 leckere Rezepte mit wenigen Zutaten, die einfach zu kochen und perfekt auf eine Portion ausgerichtet sind.

Wenn du gern kochst, lad dir die app runter. Du wirst es nicht bereuen.
- Lena Eckstein

Lauchzwiebel-Flammkuchen

Ein Flammkuchen mit Lauchzwiebeln ist das ultimative Gericht für eine Person. Warum? Du brauchst nur wenig Zutaten, kannst die Portionsgröße genau auf dich abstimmen und ihn auch am nächsten Tag noch aufgewärmt essen. So musst du weder große Mengen einkaufen, noch bleiben viele angefangene Lebensmittel übrig. Den solltest du unbedingt probieren!

Benötigt nur wenige Zutaten: Lauchzwiebel-Flammkuchen. Foto: SevenCooks

Salzkartoffeln mit Feldsalatpesto

Ein super einfaches Gericht, das jeder hinbekommt. Auch hier kannst du die Portionsgröße super anpassen und so kochen, dass nichts übrig bleibt oder schlecht wird. Denn ungekochte Kartoffeln halten sich lange und restliches Feldsalatpesto kannst du auch am nächsten Tag noch mit etwas Pasta genießen. Mmh ...

Simpel und lecker: Salzkartoffeln mit Feldsalatpesto. Foto: SevenCooks

Paprika-Fenchel-Suppe

Eine Suppe darf nicht fehlen, wenn es um unkomplizierte Rezepte geht. Die hier passt dazu wunderbar: Außer Wasser, Salz und Öl brauchst du nur Fenchel und Paprika. Koche am besten noch eine zweite Portion für den nächsten Tag, dann bleiben keine angefangenen Gemüsestücke übrig.

Basisch, fruchtig, leicht: Paprika-Fenchel-Suppe. Foto: SevenCooks

Tagliatelle mit Zitronen und Oliven

Wenn es um simple Rezepte mit wenigen Zutaten geht, darf natürlich auch ein Pasta-Rezept nicht fehlen. Da ich dir aber nicht die üblichen Nudeln mit Tomatensauce oder Pesto vorschlagen will, kommt hier eine geschmacklich ausgefallenere Variante, die aber genauso einfach daher kommt.

Mediterrane Pasta mit säuerlicher Note: Tagliatelle mit Zitronen und Oliven. Foto: SevenCooks

Kartoffelrösti mit Schnittlauchdip

Kartoffelrösti lassen sich prima vorbereiten und können warm oder kalt gegessen werden. Neben Salz und Pfeffer brauchst du nur vier Zutaten: Kartoffeln, Öl, Schnittlauch und Crème fraîche. Damit dir das angefangene Crème fraîche nicht schlecht wird, kannst du den Rest davon als Dip zu einer Rohkost zubereiten. Lass es dir schmecken!

Kann man super vorbereiten: Kartoffelrösti mit Schnittlauchdip. Foto: SevenCooks

Lesetipps der Redaktion: 

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

Tagliatelle mit Zitronen und Oliven
Veganes Rezept: Tagliatelle mit Zitronen und Oliven 1
211
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Tagliatelle mit Zitronen und Oliven
Einfach | 25 Min. | 677 kcal
Lauchzwiebel-Flammkuchen
Vegetarisches Rezept: Lauchzwiebel Flammkuchen
574
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Lauchzwiebel-Flammkuchen
Einfach | 15 Min. | 457 kcal
Salzkartoffeln mit Feldsalatpesto
Vegetarisches Rezept: Salzkartoffeln mit Feldsalatpesto
506
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Salzkartoffeln mit Feldsalatpesto
Einfach | 40 Min. | 173 kcal
Kartoffelrösti mit Schnittlauchdip
Vegetarisches Rezept: Klassische Kartoffelrösti mit Schnittlauchdip_1
446
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Kartoffelrösti mit Schnittlauchdip
Einfach | 45 Min. | 613 kcal
Paprika-Fenchel-Suppe
Veganes Rezept: Paprika-Fenchel-Suppe 1
354
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Paprika-Fenchel-Suppe
Mittel | 30 Min. | 210 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.