KitchenhacksNachhaltigkeit

Kann ich frische Hefe einfrieren?

Profilbild SimonCooks

von SimonCooks

18.5.2020

Kurz und knackig: In dieser Artikelserie beantworten wir dir schnell und einfach Fragen rund um Ernährung und Kochen. Heute beleuchten wir, ob frische Hefe ins Kühlfach darf.

Ganz egal, ob die Hefe noch verpackt ist oder du bereits einen Teil zum Backen verwendet hast: Du kannst sowohl die unangetastete Hefe, als auch Reste davon einfrieren.

Entweder direkt in der Verpackung oder in einem Behälter deiner Wahl: z. B. Zipper-Beutel oder Plastikdose.

Im Tiefkühlfach hält sich die Hefe bis zu einem halben Jahr.

Für sanftes Auftauen stellst du sie am besten in ein tiefes Gefäß über Nacht in den Kühlschrank. Das Gefäß fängt Flüssigkeit auf, die dabei entstehen kann.

Hast du eine Frage, auf die du eine kurze Antwort wünschst? Dann schreib uns!

Lesetipps der Redaktion: 

Titelbild: Hellahulla (Creative Commons Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Rezeptvorschläge zum Artikel

Hefezopf
Fertiges Rezept: Hefezopf_1
170
Vegetarisch
Hefezopf
Einfach | 1,4 Std. | 422 kcal
Veganes Zupfbrot
Veganes Rezept: Veganes Zupfbrot_1
226
Vegan
Veganes Zupfbrot
Mittel | 2,3 Std. | 456 kcal
Klassischer Hefeteig
Vegetarisches Rezept: Klassischer Hefeteig
54
Vegetarisch
Klassischer Hefeteig
Einfach | 1,3 Std. | 322 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.