Kitchenhacks

Erdbeeren waschen: So schmecken sie am besten und halten sich lange

Profilbild FlorianCooks

von FlorianCooks

5.6.2021

Hättest du gedacht, dass Erdbeeren anders schmecken können, je nachdem, wie du wie wäscht? Ich zeig dir, was den besten Geschmack garantiert.

Ob in Kuchen, im Dessert oder einfach pur als Snack – Erdbeeren sind kalorienarm, stecken voller Vitamine und wichtiger Nährstoffe, die unter anderem für den Stoffwechsel von Bedeutung sind, und schmecken noch dazu köstlich süß.

Aber Vorsicht: Erdbeeren sollten auf jeden Fall immer gut gewaschen werden. Wie du die sensiblen Früchtchen am besten wäschst und was du dabei beachten solltest, erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Warum muss ich Erdbeeren waschen?

Deshalb solltest du Erdbeeren immer waschen:

  • Selbst auf Bio-Erdbeeren können sich Rückstände von Pflanzenschutzmitteln befinden.

  • Auch natürliche Begleiter, wie Staub, Dreck und Insekten - die sich gern an den kleinen Nüsschen der Erdbeeren festsetzen - willst du nicht unbedingt mitessen.

Wann soll ich meine Erdbeeren waschen?

Optimalerweise erst kurz bevor du sie essen oder verarbeiten willst (z. B. in einem leckeren Erdbeerkuchen).

Wasche immer nur so viele Erdbeeren, wie du anschließend auch verzehrst. Denn ungewaschen halten sich die Früchte im Kühlschrank länger.

Soll ich Erdbeeren im kaltem oder warmem Wasser waschen?

Wasche Erdbeeren in lauwarmem Wasser. Darin lösen sich die Rückstände, die du nicht mitessen willst, am besten.

Erdbeeren geschnitten auf Schneidebrett vor dunklem Hintergrund. Man mag es kaum glauben, aber die Art und Weise, wie du deine Erdbeeren wäscht, wirkt sich auf ihren Geschmack aus. Foto: SevenCooks

Wie wäscht man Erdbeeren richtig?

Wasche Erdbeeren immer in einem stehen Wasser, zum Beispiel in einer Schüssel. Nicht unter dem Wasserstrahl.

Warum?

Die Früchte sind echte Sensibelchen und vertragen das nicht. Selbst ein leichter Wasserstrahl kann sie beschädigen und auch der Geschmack leidet dabei.

Fülle also eine Schüssel mit lauwarmem Wasser und bewege die Erdbeeren darin hin und her.

Reiben wie beispielsweise Kartoffeln solltest du sie nicht. Sichtbaren Schmutz, der sich noch nicht gelöst hat, kannst du abschließend aber vorsichtig mit den Fingern entfernen.

Blätter erst nach dem Waschen entfernen!

Die sogenannten Kelchblätter zupfst du bitte erst nach dem Waschen ab.
Sonst sammelt sich Wasser in den Öffnung, die dabei entstehen, und deine Erdbeeren verwässern. Wobei sie natürlich auch an Geschmack verlieren.

Erdbeeren nicht zu lange waschen

Aus demselben Grund solltest du Erdbeeren auch nicht zu lange im Wasserbad liegen lassen.

Wasser in die Schüssel, Erdbeeren waschen und dann gleich wieder raus.

Erdbeeren richtig trocknen

Nach dem Waschen kannst du die Erdbeeren in einem Sieb abtropfen und an der Luft trocknen lassen.

Wenn du es eilig hast, tupfe sie mit einem Geschirrtuch oder Küchenpapier trocken. Aber immer schön vorsichtig. Du weißt ja: Sie sind empfindlich.

Lesetipps:

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

Frühstücksbowl mit Kokosjoghurt
Veganes Rezept: Frühstücksbowl mit Kokosjoghurt 1
395
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Frühstücksbowl mit Kokosjoghurt
Einfach | 10 Min. | 265 kcal
Erdbeer Dessert mit 3 Zutaten
Vegetarisches Rezept: Erdbeer Dessert mit 3 Zutaten 1
348
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Erdbeer Dessert mit 3 Zutaten
Einfach | 10 Min. | 191 kcal
Erdbeerkuchen ohne Backen
Vegetarisches Rezept: Erdbeerkuchen ohne Backen 1
242
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Erdbeerkuchen ohne Backen
Mittel | 8,5 Std. | 273 kcal
Erdbeer Smoothie
Veganes Rezept: Erdbeer Smoothie
227
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Erdbeer Smoothie
Einfach | 10 Min. | 154 kcal
Erdbeereis
Vegetarisches Rezept: Erdbeereis
139
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Erdbeereis
Einfach | 8,3 Std. | 140 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.