SevenCooks & Partner

Das Beste im Juli: Katharina und die 300-Kilometer-Challenge

Profilbild SimonCooks

von SimonCooks

31.7.2021

Dieses Mal verrate ich dir im Monatsrückblick, wie mich Katharina mit ihrem sportlichen Ehrgeiz begeistert hat, warum wir mit DEINER Hilfe unsere App überarbeiten und ich zeige dir meine olympische Kochidee.

Was koche ich heute?

Lass dir Rezepte vorschlagen, die genau zu dir passen. Jeden Tag neu - gesund und lecker.

Hol dir die SevenCooks App

Kollegin des Monats: Katharina, die Ehrgeizige

Katharina von SevenCooks Auf diesem Foto, sieht man's nicht, aber wenn Katharina der Ehrgeiz packt, gibt's kein Halten mehr. Foto: SevenCooks

Das Leben ist spannend! Ein Beispiel? Selbst an Menschen, mit denen man schon Jahre zusammenarbeitet kann man noch Neues entdecken.

So ging es mir kürzlich mit meiner Kollegin Katharina.

Du musst wissen: Katharina und ich planen, tüfteln und schreiben schon fast 5 Jahre gemeinsam bei SevenCooks. Wir haben unser Onlinemagazin zusammen aufgebaut und einiges erlebt.

Ich schätze sie aus vielen Gründen. Eine kleine Auswahl:

Dass Katharina ein freundlicher und wertschätzender Mensch ist, war mir von Anfang an klar. Auch, dass sie ihre Arbeit mit großer Leidenschaft macht.

Ich hatte immer den Eindruck, sie hat ein persönliches, tiefliegendes Verlangen danach, dass Dinge erfolgreich werden. Das merkt man. Egal, ob wir Themen für Magazinartikel besprechen oder Marketingmaßnahmen für unsere App.

Laufend kommt sie mit neuen Ideen, die zeigen, dass sie in Sachen Kochtrends und Marketinghacks auf dem neueste Stand ist. Immer mit dem Ziel: Wie können wir es den Menschen noch leichter machen, im Alltag gesund zu kochen.

Eigentlich hätte es mich nicht verwundern sollen, aber dennoch war ich überrascht, als ich neulich eine neue Seite an ihr kennenlernte: absoluten sportlichen Ehrgeiz.

Wie kam's?

Bei SevenCooks gibt es den Bike&Run-Club: Jeder der möchte kann mithilfe einer App Kilometer erlaufen oder erradeln. SevenCooks zahlt für jeden Kilometer Geld in einen Topf ein, von dem wir am Ende des Jahres den größten Teil spenden (im vergangen Jahr an die Augsburger Tafel) und mit einem kleineren Teil ein Teamevent veranstalten.

Damit das Kilometersammeln spannend bleibt, hat unser CEO Kay neulich die 300-Kilometer-Challenge ausgerufen. Wer im Juli 300 Kilometer schafft, wird von ihm bekocht.

Was soll ich sagen? Seither radelt Katharina jeden Meter. Fährt sogar Umwege. Und natürlich hat sie die 300 Kilometer schon vor Ablauf des Monats geschafft - wie übrigens auch ein paar andere KollegInnen ... zu denen ich nicht gehöre ...

Wichtig war ihr nicht, von Kay bekocht zu werden (was bestimmt sehr lecker ist), sondern das gesteckte Ziel zu erreichen.

Dieser Ehrgeiz hat mich wirklich beeindruckt. Und in Zukunft werde ich für sie aus allem eine Challenge machen ;-)

PS: Was auf keinen Fall unerwähnt bleiben darf, ist Katharinas Art konstruktive Kritik zu äußern, die mich seit wir uns kennen in meiner Entwicklung mindestens 300 Kilometer weitergebracht hat.

Rezept des Monats: Japanische Pfannkuchen

japanische pfannkuchen Pfannkuchen mal ganz anders. Foto: SevenCooks

Kennst du das? Du unterhältst dich mit jemand über ein Thema, das scheinbar gar nichts mit Essen zu tun hat und erinnerst dich plötzlich an ein bestimmtes Rezept?

Nein? Na gut, vielleicht ist das eine Berufskrankheit von mir als Food-Redakteur.

Jedenfalls habe ich neulich mit einem Freund über die olympischen Sommerspiele gesprochen, die derzeit in Tokyo stattfinden. Die Kanutin Ricarda Funk, die an der gleichen Uni wie ich studiert hat, hatte gerade die erste Goldmedaille für das deutsche Team gewonnen.

Und dann fielen mir wie aus heiterem Himmel diese japanischen Pfannkuchen ein. Seither spuken sie mir ständig durch den Kopf und ich hoffe, indem ich ihnen hier den gebührenden Platz einräume, geben wir mein Oberstübchen wieder frei.

Sie sehen nicht nur klasse aus, sondern schmecken auch so. Nicht nur zum Frühstück. Und ganz unabhängig davon, ob du dich für die Olympiade interessierst oder nicht.

Probier sie einfach mal aus!

Zum Rezept für Japanische Pfannkuchen

App-News: Jetzt wird's persönlich(er)

Ich freu mich! Also so richtig. Richtig, richtig arg (für alle FreundInnen aus dem Norden: Das heißt bei euch "doll").

Warum?

Seit Monaten tüfteln wir an einer neuen Version unserer App und bald erscheint sie.

Wir haben zigtausende Menschen gefragt, was sie sich von uns wünschen: Wie können wir gesund kochen für sie einfacher und entspannter machen?

Die Anzahl der Antworten war überwältigend. Und die Botschaft klar: Die eine Lösung gibt es nicht.

Denn jeder Mensch ist anders. Deshalb gehen wir den Weg weiter, auf dem wir schon unterwegs waren.

Wir stellen dich in den Mittelpunkt. Wir helfen dir, deine persönliche Art gesund zu kochen zu entdecken.

Du sagst uns, was dir wichtig ist und wir liefern die passenden Rezepte. Gesunde Ernährung passt sich an dein Leben an – nicht umgekehrt.

Also bleib so, wie du bist. Denn so bist du genau richtig. Um den Rest kümmern wir uns.

Wie? Das erfährst du in ein paar Wochen.

Partner des Monats: Flink

Flink Fehlende Zutaten direkt in der App bestellen. Foto: SevenCooks

Gibt es was Nervigeres, als beim Kochen festzustellen, dass Zutaten fehlen?

In Zukunft musst du nicht mehr auf dein Lieblingsrezept verzichten, weil der Kühlschrank halb leer ist.

Mit unserem neuen Partner Flink kannst du als BewohnerIn von 30 Städten blitzschnell Zutaten direkt an die Haustür liefern lassen.

Innerhalb von 10 Minuten und zum Supermarktpreis.

Dazu findest du ab sofort bei jedem Rezept in unserer App einen Button, der dich zur Zutatenbestellung bringt.

Und und auf die erste Bestellung gibt's auch noch einen 10-Euro-SevenCooks-Rabatt.

Bevor du lange überlegst, probier's einfach mal aus. Denn bevor du zu ende gedacht hast, sind die Zutaten sowieso schon da.

Hier gibt's die Flink App zum Download

Artikel des Monats: Ernährungsplan für einen gesunden Darm

Es gibt Probleme, über die redet man nicht so gern. Und das ist ganz schön bescheuert. Erstens gehen die Probleme davon nicht weg und zweitens gibt's nichts, wofür du dich schämen müsstest.

Das betrifft unter anderem Probleme mit der Verdauung. Dass darüber zu oft geschwiegen wird, ist tragisch. Denn Millionen Menschen leiden darunter und vielen könnte geholfen werden.

Nicht nur dass Magen-Darm-Beschwerden unangenehm sind und den Alltag einschränken. Ein angeschlagener Darm beeinflusst auch das Immunsystem.

Mit der richtigen Ernährung lässt sich hier viel bewirken. Meine Kollegin Beke, ihres Zeichens Ernährungswissenschaftlerin, hat einen tollen Ernährungsplan entwickelt, der den Darm wieder in Balance bringt.

Mit Rezepten, die du alle kostenfrei in der SevenCooks App und auf unserer Webseite findest.

Schau doch mal rein – dafür musst du nicht mal mit jemandem reden. Aber wenn dir der Plan hilft, kannst du ihn gern weiterempfehlen. Andere werden sich freuen!

Direkt zum Ernährungsplan für einen gesunden Darm

Hab ich was vergessen?

Ich hoffe, für dich war in meinem Monatsrückblick die ein oder andere interessante Information dabei.

Nicht? Dann lass uns das beim nächsten Mal ändern. Verrate mir, was du gern über die Menschen bei SevenCooks und unsere Arbeit erfahren würdest und ich baue es im nächsten Monat ein.

Bis dahin alles Gute und bleib gesund! Dein Simon

Lesetipps:

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

Tomaten-Knoblauch-Pfanne mit Datteln und Reis
268
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Power-Brötchen mit Tomate
226
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Power-Brötchen mit Tomate
Einfach | 10 Min. | 282 kcal
Parmaschinken Blätterteig Rollen
348
Flexitarisch
Jetzt einloggen und dieses flexitarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Parmaschinken Blätterteig Rollen
Einfach | 30 Min. | 335 kcal
Tomaten-Sonnenblumenkern-Aufstrich
403
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Tomaten-Sonnenblumenkern-Aufstrich
Einfach | 3,3 Std. | 175 kcal
Baked Feta Pasta
1740
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Baked Feta Pasta
Einfach | 35 Min. | 700 kcal
Dinkelvollkorn Penne mit Salbeibutter, Tomaten und Feta
143
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.