SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Früchteplätzchen mit Apfel und Karotte

mit Äpfel, Karotten, Bananen, Haferflocken

Diese selbstgemachten Früchteplätzchen mit Apfel und Karotte sind super schnell gemacht, gesund und richtig lecker. So kannst du deinen Kindern das Naschen ohne schlechtes Gewissen gönnen. Und die saftigen und schnell gemachten Kekse kannst du auch gut auf auf Vorrat backen – wenn sie überhaupt so lange halten.

Veganes Rezept: Früchteplätzchen mit Apfel und Karotte 1
Veganes Rezept: Früchteplätzchen mit Apfel und Karotte 2
Veganes Rezept: Früchteplätzchen mit Apfel und Karotte 3

Vegan

214 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

25 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Reibe

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 2 Stücke

Allergene


Diese selbstgemachten Früchteplätzchen mit Apfel und Karotte sind super schnell gemacht, gesund und richtig lecker. So kannst du deinen Kindern das Naschen ohne schlechtes Gewissen gönnen. Und die saftigen und schnell gemachten Kekse kannst du auch gut auf auf Vorrat backen – wenn sie überhaupt so lange halten.

Zubereitung

Ansicht

1
4Bananen2Äpfel3Karotten

Bananen schälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Äpfel in Stücke schneiden, entkernen und grob reiben. Den Saft aus den Raspeln pressen. Die Karotten fein reiben und beides zu den zerdrückten Bananen geben.

2
250gHaferflocken100gRosinen4ELAgavendicksaft1PriseSalz0,5TLZimt1ELRapsöl

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Haferflocken, Rosinen, Agavendicksaft, Salz und Zimt zu der Bananen-Mischung zugeben und vermengen. Zuletzt das Öl gut untermischen.

3

Den Teig zu Cookies formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Für 15–20 Minuten golden backen. Auskühlen lassen und dann luftdicht verpackt aufbewahren.

Schon probiert?

Statt der Früchteplätzchen mit Apfel und Karotte kannst du auch mal die Haferflockencookies probieren. Die Schokoladenfreunde unter euch freuen sich über die Amaranth-Schoko-Bars.

Haltbarkeit

Die Früchteplätzchen halten sich im Kühlschrank aufbewahrt 1 Woche.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Reibe

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Banane Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.