Kitchenhacks

Was bedeutet eigentlich "al dente"?

Profilbild SimonCooks

von SimonCooks

4.1.2021

Unsere Serie „kurz & knackig“ – mit knappen Antworten auf deine Koch- und Ernährungsfragen. Heute: Das bedeutet "al dente".

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

"Al dente" bedeutet so viel wie "bissfest" und bezeichnet nach italienischem Vorbild die perfekte Konsistenz von Nudeln (und auch Reis): nicht zu weich und nicht zu fest.

Wörtlich übersetzt heißt es eigentlich "für den Zahn".

Um Nudeln "al dente" zu kochen solltest du:

  • Genug Wasser in den Topf geben, damit die Nudeln Platz haben und nicht zusammenkleben.
  • Sie etwas kürzer kochen, als auf der Verpackung empfohlen wird, dann aus dem Wasser nehmen und nicht abschrecken.
  • Sicherheitshalber kannst du während des Kochens immer wieder probieren, wie hart die Nudeln gerade sind.

Lesetipps der Redaktion:

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

378
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Ligurische Pasta

Einfach | 35 Min. | 584 kcal
275
Flexitarisch
Jetzt einloggen und dieses flexitarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Spaghetti Bolognese

Einfach | 1,5 Std. | 780 kcal
287
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Vollkornpasta mit Antipasti

Einfach | 15 Min. | 842 kcal
105
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Nudeln mit Pistazien-Haselnuss-Pesto

Einfach | 20 Min. | 1228 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.