Kochideen

Weihnachtstee selber machen: Diese Zutaten harmonieren besonders gut

Profilbild FlorianCooks

von FlorianCooks

12.12.2020

Zimt, Nelken, Kardamom- bei diesen Aromen kommt Weihnachtsstimmung auf! Ich zeige, dir wie du einfach und unkompliziert deinen eigenen Weihnachtstee kreierst und welche Gewürze sich dafür eignen.

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Inhaltsverzeichnis:

Zum Winter gehört für mich – ganz klar – Weihnachtstee.

Das Beste daran: Der Tee kann genau so zubereitet werden, wie du ihn magst. Heißt, mal mit mehr Zimt, dafür weniger Kardamom oder mit Nelken – stattdessen ohne Apfelstücke.

Deinem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was schmeckt.

Doch wie wird eigentlich guter Weihnachtstee zubereitet und welche Zutaten gehören definitiv in jeden Weihnachtstee für den typisch-winterlichen Geschmack?

Ich habe für dich recherchiert und zeige dir in diesem Beitrag nicht nur, wie du Weihnachtstee selber machen kannst, sondern auch, welche verschiedenen Gewürze besonders gut harmonieren.

Was versteht man unter Weihnachtstee?

Wie eingangs schon erwähnt, gibt es diverse Geschmacksrichtungen bei Weihnachtstees. Meist handelt es sich aber tatsächlich um einen Schwarztee, der durch die Zugabe von verschiedenen Gewürzen aromatisch angereichert wird. So entsteht der typisch „weihnachtliche“ Geschmack, den wir alle so lieben.

Geschenktipp: Die aromatischen Tees bestehen aus getrockneten Zutaten und machen sich daher hübsch verpackt, beispielsweise in einem Einmachglas, auch wunderbar unter dem Weihnachtsbaum.

Was sind typische Zutaten für einen Weihnachtstee?

Klassische Zutaten für einen selbst gemachten Weihnachtstee kennen wir schon aus der Weihnachtsbäckerei. Es sind nämlich genau jene Gewürze und Aromen, die uns über die gesamte Adventszeit begleiten.

Dazu zählen:

  • Zimt
  • Ingwer
  • Anis
  • Sternanis
  • Kardamom
  • Vanille
  • Clementinen
  • Nelken

Die besten Gewürze zum Verfeinern

Du kannst deinen Weihnachtstee nach Belieben mit verschiedenen Gewürzen verfeinern und natürlich auch mit Honig, Zucker oder anderen Süßungsmitteln, wie Steviablättern, süßen.

Ich habe dir eine Liste zusammengestellt, die dir zeigt, welche Aromen und Gewürze gut miteinander harmonieren.

Dabei habe ich bei den typischen Weihnachtsgewürzen immer eine Hauptzutat herausgegriffen. So hast du gleich eine Art Gebrauchsanweisung für deinen Weihnachtstee.

  • Anis: Fenchel, Kardamom, Pfeffer
  • Ingwer: Zitrusfrüchte, Pfeffer, Honig
  • Kardamom: Ingwer, Koriander, Nelken, Zimt
  • Nelken: Zimt, Kardamom, Ingwer, Pfeffer
  • Sternanis: Pfeffer, Nelken, Ingwer, Zimt
  • Vanille: Anis, Sternanis, Zimt, Kardamom, Ingwer, Nelken, Pfeffer
  • Zimt: Nelken, Kardamom, Ingwer, Vanille

Welchen Tee nehme ich als Basis für meinen Weihnachtstee?

Magst du es eher fruchtig, solltest du als Basis für deinen Tee einen Früchte- oder Rooibostee verwenden.

Wenn du eher die herbe Geschmacksnote magst, eignet sich Schwarztee als Basis am besten. Schwarztee ist auch die traditionelle Basis beim Weihnachtstee.

Aber auch grüner Tee kann als Basis für Weihnachtstee herhalten. Beachte aber, dass grüner Tee nicht länger als drei Minuten ziehen sollte, sonst schmeckt er herb. Zudem solltest du grünen Tee nicht mit kochendem, sondern nur rund 70 bis 80 Grad heißem Wasser übergießen.

Rezepte für deinen selbstgemachten Weihnachtstee

Ich stelle dir zwei verschiedene Varianten des Weihnachtstees vor. Einen klassischen Weihnachtstee und einen Weihnachtstee mit orientalischer Note.

Grundrezept klassischer Weihnachtstee (für ein Vorratsglas)

  • Etwa 5-6 EL schwarzer Tee
  • 2 Zimtstangen
  • 5 Sternanis
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Nelken
  • 1 TL Kardamom
  • Schale von 2 Bio-Clementinen
  • Wahlweise Pfefferkörner

Tipp: Achte beim Kauf wirklich auf Bio-Produkte, da sich beim Aufgießen des Tees Reste aus den Schalen lösen können und so in den Tee gelangen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung klassischer Weihnachtstee

  1. Stell dir ein schönes, zuvor gereinigtes Vorratsglas zur Seite. Wahlweise mehrere kleine. Achte darauf, dass das Glas sauber und trocken ist, da dein Tee sonst schnell verdirbt.

  2. Alle Zutaten müssen trocken sein, sonst besteht Schimmelgefahr. Deshalb solltest du die Clementinen waschen, schälen, die Schalen auseinanderreißen (duftet herrlich weihnachtlich) und rund eine Stunde auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im Backofen bei ca. 70 Grad trocknen.

  3. Schneide die Zimtstange mit einem scharfen Messer in grobe kleine Stücke und zerkleinere sie zusammen mit Sternanis und Nelken in einen Mörser bis zu einer tee-tauglichen Größe. Falls du keinen Mörser hast, kannst du die Gewürze in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz darüber rollen. Die Zimstange sind allerdings zu hart, um sie auf diese Weise klein zu bekommen.

  4. Schneide die Vanilleschote in ganz kleine Stücke. Da in der Schale der Schote viele Aromen stecken, geben wir die Schote mit Schale in den Tee.

  5. Schwarzen Tee, Kardamom und wahlweise Pfeffer (für mehr Würze) in eine große Schüssel füllen.

  6. Alle zuvor bearbeiteten Zutaten hinzugeben und mit einem Löffel vermengen und in das leere Vorratsglas füllen.

Ziehzeit: Der Tee braucht beim Aufgießen rund 3 bis 5 Minuten.

Grundrezept orientalischer Weihnachtstee (für ein Vorratsglas)

  • Etwa 5-6 EL schwarzer Tee
  • 2 Zimtstangen
  • 3 EL Hagebuttenschalen
  • 3 EL Äpfel getrocknet
  • 1 EL gehackte Mandeln
  • 3 EL Bio-Orangen (wahlweise Clementinen)
  • 4 EL Hibiskusblüten
  • 1 TL Sternanis
  • 1 TL Kardamom
  • 5 EL Pfefferminz getrocknet
  • 1 EL Ingwer

Tipp: Achte beim Kauf wirklich auf Bio-Produkte, da sich beim Aufgießen des Tees Reste aus den Schalen lösen können und so in den Tee gelangen.

Orientalischer Weihnachtstee So schön und genauso lecker ist unser orientalischer Weihnachtstee. Foto: SevenCooks

Schritt-für-Schritt-Anleitung orientalischer Weihnachtstee

  1. Stell dir ein schönes, zuvor gereinigtes Vorratsglas zur Seite. Wahlweise mehrere kleine. Achte darauf, dass das Glas sauber und trocken ist, da dein Tee sonst schnell verdirbt.

  2. Da das Trocknen des Ingwers lange dauert, beginnst du mit diesem Schritt. Heize den Backofen auf etwa 40 Grad ein, reinige den Ingwer, schneide ihn in dünne Scheiben und lege ihn auf ein Backblech. Lasse den Ingwer für rund drei Stunden trocknen.

  3. Orangen waschen, schälen, die Schalen auseinanderreißen und rund eine halbe Stunde auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im Backofen bei ca. 50 Grad trocknen.

  4. Fülle die Zimtstangen, Hagebuttenschalen, getrockneten Apfelstücke, Mandeln, Hibiskusblüten, Sternanis und Pfefferminze in einen Gefrierbeutel und rolle mit dem Nudelholz drüber. So zerkleinerst du die Zutaten, bis sie die gewünschte „Teegröße“ haben.

  5. Alles zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben, umrühren und in ein leeres Vorratsglas füllen.

Ziehzeit: Der Tee braucht beim Aufgießen rund 3 bis 5 Minuten.

Wie lange ist der selbstgemachte Weihnachtstee haltbar?

Das kommt ganz darauf an, wie trocken die Zutaten waren, als du sie verarbeitet hast. Je mehr Wasser sie noch hatten, desto schneller kann dein Tee anfangen schlecht zu werden. Bei komplett trockenen Zutaten hält sich dein Weihnachtstee mehrere Monate.

Lust auf weitere Teerezepte?

Ich habe dir jetzt Lust auf Tee gemacht, du hast aber keine Lust auf Weihnachtstee? Dann schau doch mal bei uns in der Rezeptwelt nach, dort findest du weitere Teeinspirationen.

Lesetipps:

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

62
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
15
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Thymian-Salbei-Tee

Einfach | 5 Min. | 56 kcal
84
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Ingwer-Zitronen-Tee

Einfach | 5 Min. | 8 kcal
82
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Goldene Milch Gewürzmischung

Einfach | 5 Min. | 68 kcal
49
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Rotwein-Schoko-Kuchen im Glas

Einfach | 40 Min. | 551 kcal
54
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Orientalischer Weihnachtstee

Einfach | 17 Min. | 0 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.