SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Blaue Tasse gefüllt mit dampfendem Kaffee auf einer Bastmatte, daneben lose Kaffeebohnen, von oben fotografiert.

Superfood Pilzkaffee: Mushroom Coffee für einen gesunden Koffeinkick

09.05.2020
Was haben Kaffeebohnen mit Pilzen gemeinsam? Wir klären dich auf und verraten dir alles zum Trenddrink Mushroom Coffee. Außerdem erfährst du, wie du Pilzkaffee selbst zubereiten kannst.

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Inhaltsverzeichnis:

In der Superfood-Szene längst ein Trend

Pilzkaffee? Was zunächst seltsam klingt, ist keine Eintagsfliege. Seit einigen Jahren schwören gesundheitsbewusste Foodies auf den Mix aus koffeinreichem Heißgetränk und Heilpilzen. Der auch als „Mushroom Coffee“ bezeichnete Pilzkaffee ist in der Superfood-Szene längst angekommen

Alle anderen fragen sich: Wie passen der Koffeinkick am Morgen mit Vitalpilzen zusammen?

Wir haben uns den Foodtrends genauer angeschaut, der in klassischen Wiener Kaffeehäusern vermutlich niemals zu finden sein wird.

Du erfährst in diesem Artikel, ob es sich lohnt, von Latte Macchiato oder Cappuccino auf Pilzkaffee umzusteigen. Dabei interessiert uns vor allem die Frage, ob Mushroom Coffee tatsächlich so gesund ist wie angepriesen.

Was ist Pilzkaffee?

Zunächst kannst du beruhigt sein: Bei Mushroom Coffee handelt es sich nicht um getrocknete und gemahlene Champignons, die einfach mit heißem Wasser übergossen werden. Vitalpilz-Kaffee ist eine Kombination aus Instant-Kaffee oder aus frisch aufgebrühtem Kaffeepulver und gemahlenen Heilpilzen.

Produkte aus dem Handel sind meistens als fertiger Mix zu kaufen, der einfach nur mit heißem Wasser übergossen wird.

Der Grund, warum Kaffee mit Heilpilzen angereichert wird, sind die enthaltenen Mikronährstoffe wie Antioxidantien bzw. sekundäre Pflanzenstoffen und Co. In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) besitzen Heilpilze seit Jahrtausenden einen unverzichtbaren Stellenwert aufgrund ihrer gesundheitlichen Wirkung. Bei uns hat das Interesse an Vitalpilzen erst in den letzten Jahren zugenommen.

Bevor wir schauen, ob Mushroom Kaffee empfehlenswert ist oder nicht, stelle ich dir kurz die wichtigsten Wirkungen von Heilpilzen vor.

Gesundheitliche Wirkung von Heilpilzen

Aufgrund der vitalisierenden Wirkung von Heilpilzen werden sie auch als Vitalpilze bezeichnet. Einer der beliebtesten Pilze, die zu Mushroom Coffee verarbeitet werden, ist Reishi. Dieser asiatische Pilz Reishi trägt den Namen „Pilz des Lebens“.

Reishi Pilz Asiatischer Reishi-Pilz. Foto: thanhlocpham (pixabay)

Die antioxidative und immunmodulierende Heilwirkung von Reishi, Maitake, Cordyceps und Co. steht laut Naturmedizin im Vordergrund.

Immunmodulierend bedeutet, dass sich Heilpilze aktivierend und hemmend auf das Immunsystem und weitere physiologische Prozesse auswirken können.

Während die Abwehrkräfte beispielsweise durch Heilpilze aktiviert werden sollen, kann ein überschießendes Immunsystem bei Allergien gedämpft und allergische Symptome reduziert werden. Diese auch als adaptogene (anpassende) Wirkung bekannte Fähigkeit erklärt, warum Heilpilze als Adaptogene bezeichnet werden.

Von der adaptogenen Wirkung der Heilpilze soll nicht nur dein Immunsystem, sondern auch deine Psyche profitieren können. Wenn Beispiel zu viel Stress deinen Körper aktiviert und dich nicht mehr zur Ruhe kommen lässt, sollen Heilpilze laut TCM beruhigend wirken.

Hinweis: Die Wirkungen, für die Heilpilze in der Alternativmedizin genutzt werden, sind so umfangreich, dass es an dieser Stelle den Rahmen sprengen würde. Falls du dich näher mit dem gesundheitlichen Potential von Vitalpilzen beschäftigen willst, achte unbedingt auf seriöse Quellen von „echten“ bzw. unabhängigen Experten wie Medizinern.

Naturheilkunde versus Allgemeinmedizin

Während Heilpilze in Asien bei facettenreichen Beschwerden von Psyche und Körper – teilweise sogar standardmäßig zur Krebstherapie – eingesetzt werden, sind Mediziner in Europa deutlich zurückhaltender. Allerdings wird der Heilpilz Reishi auch in Deutschland bereits vereinzelnd begleitend zu einer schulmedizinischen Krebstherapie empfohlen.

Beispielsweise stoßen die Forschungsarbeiten des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für TCM Prof. Dr. med. Henry Johannes Greten auf großes Interesse, der Heilpilze mit der klassischen Schulmedizin bei Krebs kombiniert. Greten ist neben seines Facharztes im Bereich Akupunktur, Homöopathie und Naturheilkunde auch ein klassischer Allgemeinmediziner. Da es jedoch zwingend weiterer wissenschaftlicher Studien zur exakten Wirkung, zu den möglichen Einsatzgebieten, zur Dosierung und zu möglichen Risiken bedarf, dürfen Heilpilze bei ernsthaften Erkrankungen nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.

Von einer Selbstmedikation ist dringend abzuraten, um riskante Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen auszuschließen. Auch die Verbraucherzentrale warnt vor einer leichtfertigen Anwendung von Heilpilzen – insbesondere bei ernsthaften Erkrankungen wie Krebs.

Inhaltsstoffe von Mushroom Coffee – Kaffee als Basis

Zunächst macht es Sinn, einen Blick auf die Inhaltsstoffe des Kaffees zu werfen. Denn auch wenn Kaffee häufig ein eher schlechtes Image auferlegt wird, ist reines Kaffeepulver – eine hochwertige Bio-Qualität vorausgesetzt – in Maßen genossen durchaus gesund.

Die in den Kaffeebohnen enthaltenen Polyphenole (sekundäre Pflanzenstoffe) entfalten beim Genuss zellschützende Effekte.

Dafür verantwortlich ist die antioxidative Wirkung der Polyphenole. Und ohne das aktivierende Koffein – von dem besonders Personen mit einem niedrigen Blutdruck profitieren –, würde so mancher morgens gar nicht erst in Schwung kommen.

Tipps: Der auch als „Autophagie“ bezeichnete Prozess des Zellschutzes durch Polyphenole funktioniert nur, wenn du deinen Kaffee ohne Milch trinkst. Sobald der Kaffee – egal ob mit Pilzen oder ohne – mit tierischem Eiweiß in Verbindung kommt, wird der Zellschutzeffekt aufgehoben. Daher würde ich dir empfehlen, deinen Kaffee pur oder mit einer pflanzlichen Milchalternative zu trinken. Mandelmilch und Co. haben keine hemmende Wirkung auf die Antioxidantien.

Wirkstoffe im Pilzpulver machen Kaffee zum Superfood

Der moderate Genuss von bis zu drei Tassen purem Kaffee oder Cappuccino mit Sojamilch pro Tag kann aufgrund der enthaltenen Antioxidantien bereits ohne Pilzzugabe als Superfood eingestuft werden. Dennoch darf an dieser Stelle natürlich ein Blick auf die Inhaltsstoffe des Pilzpulvers nicht fehlen. Diese sind schließlich für den Hype rund um den Pilzkaffee verantwortlich.

Da der Vitalpilz Reishi häufig in fertigen Mushroom Coffees enthalten ist, schauen wir beispielhaft, welche Inhaltsstoffe für das gesundheitliche Potential von Heilpilzen verantwortlich sind. Auch wenn sich die Wirkstoffgehalte der einzelnen Heilpilze unterscheiden, basiert die Hauptwirkung zum größten Teil auf den gleichen Inhaltsstoffen.

Charakteristisch für Heilpilze und deren gesundheitliche Wirkung sind vor allem die sogenannten Beta-Glucane.

Dabei handelt es sich um Polysaccharide (Mehrfachzucker), die als Hauptakteure für den Immunschutz von Heilpilzen gelten. Die enthaltenen Triterpene (natürliche Wirkstoffe) besitzen wiederum antivirale, antimykotische (pilzhemmende) und antibakterielle Effekte.

Zusätzlich sind im Reishi-Pilzpulver Mikronährstoffe wie Kupfer, Zink, Selen, B-Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe bzw. Antioxidantien enthalten. Nicht zuletzt gehören Ergosterol (Vorstufe von Vitamin D) und essentielle Aminosäuren zu den Wirkstoffen des „Pilz des Lebens“.

Inhaltsstoffe von Reishi:

  • sekundäre Pflanzenstoffe
  • Beta-Glucane
  • Triterpene
  • Ergosterol (Provitamin D)
  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Aminosäuren

Tipps zum Kauf von Pilzkaffee

Beim Kauf von Mushroom Coffee empfehle ich dir zunächst auf Bio- und Fair Trade-Qualität zu achten. Genauso wichtig ist es, Pilzkaffee – und Heilpilze in jeglicher Form als Reishi-Kapseln und Co. – ausschließlich in deutscher, kontrollierter Qualität zu kaufen. Unseriöse Billigprodukte aus Asien können mit Schadstoffen, Schimmelpilzgiften und sonstigen Toxinen verunreinigt sein.

Fertigen Pilzkaffee findest du in einigen Biogeschäften, aber vor allem in verschiedenen Online-Shops, die sich auf Superfood spezialisiert haben. Achte beim Kauf von Mushroom Coffee darauf, dass dieser möglichst nur aus Kaffee und Pilzpulver besteht und nicht mit Zusatzstoffen und weiteren Inhaltsstoffen wie Palmfett und Zucker angereichert ist.

Verzichte der Umwelt zuliebe à la Zero Waste auf Einzelverpackungen und bevorzuge Papierverpackungen. Ich kaufe Gewürze, Tee und Kaffee zum Beispiel in Papierverpackungen und verschließe sie mit Wäscheklammern aus Holz.

Mushroom Coffee kaufen - Checkliste:

  • Bio-Qualität
  • Fair Trade
  • keine künstlichen Zusatzstoffe
  • kein Zucker
  • kein Palmfett
  • Papierverpackung

Mushroom Coffee selber machen

Günstiger und garantiert ohne unerwünschte Zusatzstoffe ist es, deinen eigenen DIY-Mushroom Coffee zuzubereiten. Dafür kannst du dir zunächst deine Lieblingsbohnen selbst mahlen oder Kaffeepulver direkt heiß aufbrühen. Ob du eine French-Press, einen klassischen Kaffeefilter oder wiederbefüllbare Kaffeekapseln bevorzugst, liegt in deiner Hand.

Gib zu deinem heiß dampfenden Kaffee auf Wunsch etwas ebenfalls heiße pflanzliche Milch und etwas Pilzpulver. Da Heilpilzpulver teilweise ein leicht bitteres Aroma besitzt, empfehle ich dir, deinen DIY-Pilzkaffee nach deiner Vorliebe zu verfeinern. Dafür eignet sich Honig, Agavendicksaft, Kokosblütenzucker, Ahornsirup oder ein sonstiges natürliches Süßungsmittel. Zusätzlich kannst du deinen Pilzkaffee mit Vanille, Zimt und Kardamon verfeinern.

Rezept Mushroom Coffee:

  • 150 ml heißer Kaffee
  • 100 ml heiße Mandel- oder Sojamilch
  • 1 Msp. (max. 1 gestr. TL) Pilzpulver (z.B. Reishi)
  • etwas natürliches Süßungsmittel
  • Lieblingsgewürze wie Vanille, Zimt und Co.

Tipps: Das verwendete Pilzpulver muss deutscher, streng kontrollierter Apotheker-Qualität entsprechen. Wenn du unsicher bist, ob du Reishi-Pulver und Co. aufgrund einer Erkrankung oder der Einnahme bestimmter Medikamente verwenden darfst, lass dich von einem Apotheker beraten.

Dosiere das Pilzpulver zunächst sehr sparsam und steigere die Dosis langsam. Halte dich dabei gezielt an die maximale Verzehrempfehlung pro Tag, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden.

Fazit Superfood Mushroom Coffee

Dass hochwertiges, streng kontrolliertes Heilpilzpulver wertvolle Inhaltsstoffe liefert, deren Wirkung auch belegt ist, spricht für sich. Eine Wunderwirkung ist aus meiner Sicht allerdings nicht zu erwarten, da Gesundheit immer von einem ganzheitlich gesunden Lebensstil abhängig ist. Wenn du den Foodtrend mal ausprobieren möchtest, achte unbedingt auf meine Kauftipps, um gesundheitliche Risiken auszuschließen. Oder mix dir deinen Mushroom Coffee am besten selbst. Und da Genuss auch für deine Gesundheit entscheidend ist, trinke Pilzkaffee nur, wenn dir deine Eigenkreation auch richtig lecker schmeckt.

Lesetipps der Redaktion: 

Titelbild: acekreations (pixabay)

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.