KitchenhacksKochideen

Marzipan färben

Profilbild SevenCooks Redaktion

von SevenCooks Redaktion

19.12.2021

Vergiss Fondant! Verziere dein Gebäck mit gefärbtem Marzipan. Das schmeckt besser und ist ganz einfach. Wir zeigen dir jetzt, wie du Farbe ins Marzipan bringst.

Unser Speiseplan hat sich unendlich erweitert. Keine Wünsche bleiben offen.
- Sylvia Eisenhut

Marzipan oder Fondant?

Du willst eine Torte kreativ verzieren? Eine Leckerei kreieren, die aussieht, wie ein Rennauto oder ein Tiger?

Damit bist du nicht nur der Held auf Kindergeburtstagen, auch erwachsenen Genießern zauberst du ein Lächeln auf die Lippen.

Doch womit macht man das am besten?

Zwei beliebte Mittel: Fondant oder gefärbtes Marzipan.

Fondant hat den Vorteil, dass du es in allen Farben des Regenbogens – und darüber hinaus – kaufen kannst. Es ist also die bequemste Wahl.

ABER: Der Geschmack haut niemanden vom Hocker. Denn außer Süße hat es nicht viel zu bieten.

Anders Marzipan, das durch sein feines Mandelaroma besticht. Noch dazu können wir Marzipan mit natürlichen Stoffen färben, die ihr ganz eigenes Aroma mitbringen.

Wenn du denkst, das wäre furchtbar kompliziert, können wir dich beruhigen: Marzipan färben ist ziemlich einfach.

Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie es geht und helfen dir die Variante zu finden, die dir am besten gefällt. Und natürlich am besten schmeckt.

Los geht’s!

Muss ich das Marzipan kaufen?

Wenn du dein Marzipan fürs Färben am liebsten kaufst, ist daran nichts auszusetzen. Ein schneller und bequemer Weg.

Du kannst es allerdings auch selber machen, was gar nicht schwer ist und viel Spaß macht. So weißt du auch genau, was drinsteckt und kannst auf unnötige Zusätze verzichten. Denn eigentlich braucht Marzipan nur 3 Zutaten. Und günstiger ist selber machen übrigens auch.

Die Anleitung findest du in unserem Artikel So stellst du binnen 10 Minuten Marzipan her

Noch ein Vorteil: Du kannst das Marzipan direkt bei der Herstellung färben, wodurch es die Farbe besser aufnimmt.

Jetzt sehen wir uns an, aus welchen Färbemitteln du wählen kannst.

Marzipan färben mit Lebensmittelfarbe: Paste, Pulver oder Flüssigkeit?

Das einfachste Mittel ist Lebensmittelfarbe. Du bekommst sie in vielen Supermärkten oder auch Reformhäusern in Form von Pulvern, Pasten oder auch als Flüssigkeit.

Flüssige Lebensmittelfarbe hat den Nachteil, dass sie die Konsistenz des Marzipans beeinflusst. Wenn du davon zu viel verwendest, kann es matschig werden.

Deshalb: Mit der Flüssigkeit sparsam umgehen oder zu Pulver und Paste greifen.

Anleitung: So färbst du Marzipan mit Lebensmittelfarbe

Gib von der Lebensmittelfarbe etwas auf die Marzipanmasse.

Eine Hand streut grünes Lebensmittelpulver auf Marzipan.Foto: Florian Ankner

Knete das Marzipan gut durch, bis es sich gleichmäßig verfärbt hat.

Grüne Lebensmittelfarbe wird in Marzipan eingeknetet.Foto: Florian Ankner

Wiederhole das, bis das Marzipan die gewünschte Farbintensität erreicht hat.

Drei Rollen gefärbtes Marzipan: grün, rot und orange.Foto: Florian Ankner

Sauber bleiben: Die Lebensmittelfarbe geht nicht nur aufs Marzipan über, sondern auch auf deine Hände. Wenn du das vermeiden willst, empfehlen wir Küchenhandschuhe zu tragen.

Marzipan mit Lebensmittelpulver färben

In der Natur findet sich viel Obst, Gemüse oder auch Kräuter mit sehr intensiven Farben. Pulver, die daraus gewonnen werden, lass sich super zum Färben von Marzipan verwenden.

Zum Beispiel aus:

  • Heidelbeeren

  • Himbeeren

  • Karotten

  • Matcha

  • Brennnesseln

  • Spinat

Solche Pulver bekommst du in der Regel in Reformhäusern und Biofachgeschäften. Und natürlich auch im Internet.

Sie sind natürlicher als Lebensmittelpulver, bringen aber auch ein eigenes Aroma mit. Das solltest du auch bei der Dosierung beachten: Je mehr du hinzugibst, umso mehr verändert sich der Geschmack deines Marzipans.

Beim Färben gehst du genauso vor wie mit Lebensmittelfarbe: Lebensmittelpulver aufs Marzipan geben und einkneten, bis es gleichmäßig gefärbt ist.

Tipp: Fang mit wenig Lebensmittelpulver an und teste dann den Geschmack. So bleiben dir unliebsame Überraschungen erspart. Das gilt vor allem, wenn du Pulver herber Lebensmittel verwendest, wie Spinat oder Brennnesseln.

Gefärbtes Marzipan verarbeiten: Etwas warten

Nachdem du dein Marzipan gefärbt hast, solltest du etwa 20 Minuten warten, bevor du es weiterverarbeitest.

Nur die Oberfläche färben?

Du möchtest nicht das gesamte Marzipan färben, sondern nur die Oberfläche. Dann bringt das Marzipan in die gewünschte Form und trage die Farbe mit einem Pinsel auf, anstatt sie einzukneten.

Alternativen zum Einfärben von Marzipan

Du willst nicht färben, aber „nacktes“ Marzipan ist dir zu langweilig.

Hier sind ein paar Ideen, womit du es stattdessen verzieren kannst:

  • Kuvertüre (dunkel oder hell)

  • Nusssplitter (Walnuss, Cashew, Pistazien – eigentlich geht alles)

  • Zuckerguss

  • Essbare Blüten

Lesetipps:

Titelbild: Florian Ankner

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.