Gesund leben

Wofür Deutsche das meiste Geld ausgeben – Lebensmittel sind es nicht

Das Statistische Bundesamt ermittelt regelmäßig, wofür die Menschen in Deutschland ihr Geld ausgeben. Mit einem Drittel des monatlichen Einkommens liegt ein Kostenpunkt klar auf Platz Eins.

Was koche ich heute?

Lass dir Rezepte vorschlagen, die genau zu dir passen. Jeden Tag neu - gesund und lecker.

Hol dir die SevenCooks App

And the winner is: die eigenen vier Wände! Fürs Wohnen geben die Deutschen im Schnitt am meisten Geld aus. 845 Euro sind es laut Statistischem Bundesamt pro Haushalt im Monat. Dazu zählen nicht nur Möbel, sondern alle Wohnkosten – also auch Miete, Strom und Wasser. Das macht immerhin ein Drittel des Durchschnittseinkommens aus.

Essen lässt sich der Durchschnittsbürger vergleichbar wenig kosten: Es sind im Schnitt 225 Euro im Monat – und damit knapp 10 Prozent des Einkommens. Damit liegen wir in Europa am Tabellenende. Nur das Vereinigte Königreich Großbritannien und die Schweiz geben weniger von ihrem Einkommen für Lebensmittel aus, nämlich 8 Prozent.

Man sollte dabei allerdings nicht vergessen, dass in Deutschland Lebensmittel billiger und die Gehälter höher sind als in den führenden Ländern Weißrussland, Montenegro und Ukraine, wo die Menschen ein Drittel des Einkommens für Ernährung aufwenden.

Bildnachweis: iStock.com/andrej_k

Rezeptvorschläge zum Artikel

33
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Gemüse-Frittata aus dem Ofen

Einfach | 1,1 Std. | 663 kcal
14
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
18
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Coleslaw in der Ofenkartoffel

Mittel | 1,5 Std. | 547 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.