Gesund lebenNachhaltigkeit

Codecheck: Wissen, was drinsteckt

Profilbild KatharinaCooks

von KatharinaCooks

5.5.2017

Was tatsächlich in all den Produkten steckt, die wir täglich verwenden oder essen, ist auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Gefährden sie die eigene Gesundheit oder die Umwelt? Ich stelle dir heute eine App vor, die dir hilft, das vor dem Einkauf zu erkennen.

Was koche ich heute?

Lass dir Rezepte vorschlagen, die genau zu dir passen. Jeden Tag neu - gesund und lecker.

Hol dir die SevenCooks App

Inzwischen ernähre ich mich schon seit über 5 Jahren vegan und versuche umweltbewusst zu leben. Die Umstellung auf pflanzliche Ernährung und einen ökologischen Lebensstil lief einfacher als gedacht. Weil ich so viele neue Lebensmittel kennenlernte, hat sich vegane Ernährung für mich nie wie Verzicht anfühlte.

Doch ob Lebensmittel und Kosmetika die Umwelt oder sogar die eigene Gesundheit gefährden, ist nicht so leicht zu durchschauen. Das Fachchinesisch der Inhaltsstoffe auf der Verpackung ist für den Laien kaum zu verstehen. Zum Beispiel versteckt sich Zucker hinter über 40 Alternativbegriffen, wie mein Kollege Simon in diesem Artikel zeigt.

Um im Supermarkt und in der Drogerie möglichst schnell vegane Produkte zu finden, die weder mich noch die Umwelt gefährenden, greife ich zu meinem Smartphone. Denn es gibt eine App, die mich beim Einkaufen unterstützt: Codecheck.

Was kann die App?

Codecheck ist ein Online-Produkthandbuch, das dir kostenlose Informationen zu Millionen Produkten zur Verfügung stellt. Das Prinzip ist ganz einfach: Scanne den Barcode mit deinem Smartphone oder suche manuell nach dem Produkt deiner Wahl, um Informationen zu Inhaltsstoffen, Nährstoffen, Herstellern, Labels und mehr zu erhalten. Die App bewertet die Inhaltsstoffe nach dem Ampelprinzip – grün ist gut, rot ist schlecht. Mit Hilfe von Filtern können Allergiker und Veganer von vorneherein Produkte ausschließen.

Die Angaben zu Hersteller und Inhaltsstoffen basieren auf Daten der Verbraucherzentrale, dem California Department of Public Health, Greenpeace und dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland).

Geht unter die Haut: Inhaltsstoffe von Kosmetik

Dass viele Kosmetikprodukte giftige oder umweltschädigende Stoffe enthalten, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Bei der Herstellung wird auf Zusatzstoffe zurückgegriffen, die leider nicht immer unbedenklich sind. So enthalten viele Hautcremes hormonell wirksame Stoffe, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein oder zu Unfruchtbarkeit oder Diabetes führen können. Einige Inhaltsstoffe von Kosmetika können wiederum Allergien auslösen.

Codecheck verfügt über tausende Produktinformationen zu Kosmetika und zeigt auf einen Blick, ob die einzelnen Inhaltsstoffe empfehlenswert oder bedenklich für Gesundheit oder Umwelt sind. Für die weitere Recherche zum Produkt gibt es Informationen von anderen App-Nutzern und auch eine Liste mit alternativen Produkten, die über bessere Inhaltsstoffe verfügen. ![Codecheck - Scan Kosmetik]apptipp-codecheck-3 final

Was steckt in den Lebensmitteln?

Zwar sind die Nährstoffe auf der Packung grundsätzlich angegeben, doch ist nicht ersichtlich, wie gut sie in eine ausgewogene Ernährung passen. Mit der App kannst du dir anzeigen lassen, wie viel Zucker, Fett oder Kohlenhydrate in einem Produkt stecken und wie viel Prozent des Tagesbedarfs es damit abdeckt. Codecheck - Lebensmittel Scan

Codecheck ist beim Einkaufen mein kleines Helferlein und kaum mehr wegzudenken. Inzwischen muss ich nicht mehr jedes Produkt scannen. Denn durch das Überprüfen lernt man schnell dazu, wo was drin steckt, und hat es so auch leichter bei der Ernährungsumstellung.

Rezeptvorschläge zum Artikel

21
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
7
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
163
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Polentasticks mit mediterranem Gemüse

Einfach | 50 Min. | 283 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.